01.08.2016 | 1. Mannschaft

Neue Zweitliga-Saison wartet auf ihren Anpfiff

Von Liga-Neulingen, Generalproben und Wiedersehen mit Ex-Fortunen

Nur noch vier Tage, dann startet die 2. Bundesliga in ihre neue Saison. Auch diese Spielzeit wird wieder viele nette Geschichten parat haben. Eine wäre die Rückkehr von Andreas „Lumpi“ Lambertz nach Düsseldorf, wenn er am 12. Spieltag mit Dynamo Dresden in der ESPRIT arena zu Gast ist. Ohnehin ist sein aktueller Club einer von fünf hochinteressanten Liga-Neulingen in dieser Saison.

Liga-Neulinge in dieser Saison

Während zwei Vereine, die in den letzten Jahren bzw. Jahrzehnten rein gar nichts mit der 2. Bundesliga zu tun hatten, den bitteren Gang aus dem Oberhaus antreten mussten, kommen aus der 3. Liga gleich drei neue Gesichter dazu. Wer vor der vergangenen Saison Hannover 96 und VfB Stuttgart als die direkten Bundesligaabsteiger prognostiziert hatte, wäre bei einer Wette bei einem Buchmacher mit einer sehr hohen Quote belohnt worden. Dementsprechend überraschend ist beim Blick auf die 18 Teams, dass darunter der VfB und 96 zu finden sind. Ähnlich gespannt wie auf das Abschneiden dieser beiden Teams darf man auf das der Aufsteiger sein. Im Gegensatz zu den beiden Rückkehrern Dynamo Dresden und FC Erzgebirge Aue steht für die Würzburger Kickers die erste Saison im Unterhaus an. Dem Trio ist auf jeden Fall auch eine Spielklasse höher die eine oder andere Überraschung zuzutrauen.

Generalproben vor dem Liga-Start

Das Wochenende vor dem Liga-Start nutzten die meisten Konkurrenten für eine Generalprobe. Während die Fortuna beim Saisoneröffnungs-Wochenende den spanischen Top-Club Malaga CF zu Gast hatte, testeten auch Hannover 96 (3:2 gegen Norwich City), Arminia Bielefeld (1:0 gegen Olympique Marseille), Union Berlin (3:0 gegen FC Utrecht), der FC St. Pauli (1:2 gegen den FC Sevilla) und der Karlsruher SC (0:2 gegen Derby County) gegen internationale Gegner. Dynamo Dresden (1:1 gegen Werder Bremen), der VfL Bochum (1:0 gegen den Hamburger SV) und 1860 München (0:0 den SC Freiburg) luden sich Bundesligisten ein. Fortunas erster Gegner SV Sandhausen siegte übrigens mit 3:2 gegen den 1.FC Saarbrücken.

Wiedersehen mit Ex-Fortunen

Mit Spannung erwartet wird aus Düsseldorfer Sicht der 12. Spieltag. Dann nämlich wird Andreas „Lumpi“ Lambertz an seine alte Wirkungsstätte zurückkehren und der Fortuna mit seinem jetzigen Club Dynamo Dresden einen Besuch abstatten. Diese Partie wird bei weitem nicht die einzige sein, die zu einem Wiedersehen mit alten Bekannten führt. Mit Hannover 96 (Martin Harnik & Charlison Benschop) und dem Karlsruher SC (Erwin Hoffer & Moritz Stoppelkamp) gibt es zwei Vereine mit gleich zwei Akteuren, die einst das rot-weiße Trikot trugen. Weitere Beispiele für Ex-Fortunen in der zweiten Liga: Ben Halloran (1.FC Heidenheim), Christopher Avevor (FC St. Pauli), Michael Liendl (1860 München) und Simon Terodde (VfB Stuttgart).

Neu besetzte Trainerbänke

Auch auf den Trainerbänken der 2. Bundesliga hat sich in der Sommerpause einiges getan. Weniger als die Hälfte der Coaches saßen auch schon bei Beginn der vergangenen Saison bei ihren Clubs auf der Bank. Mit Rüdiger Rehm, der bei Arminia Bielefeld den ehemaligen Düsseldorfer Trainer Norbert Meier beerbte, Daniel Stendel (Hannover 96), Tayfun Korkut (1.FC Kaiserslautern), Kenan Kocak (SV Sandhausen), Bernd Hollerbach (Würzburger Kickers) und Jens Keller (Union Berlin) betreten sechs Trainer mit dem Unterhaus sogar komplettes Neuland.

Torschützenkönige der letzten Saison

Was ist mit den Top-Torjägern der vergangenen Saison in diesem Sommer passiert? Mit 25 Treffern erfolgreichster Schütze war Simon Terodde, der vom VfL Bochum zum VfB Stuttgart wechselte und der 2. Bundesliga damit erhalten blieb. Auch Niclas Füllkrug (14 Tore) wechselte innerhalb der Spielklasse – vom 1.FC Nürnberg zu Hannover 96. Während sich Nils Petersen (21) und Vincenzo Grifo (14) mit dem SC Freiburg per Aufstieg in die Bundesliga verabschiedeten, wurde Bobby Wood (17) in Form eines Wechsels von Union Berlin zum Hamburger SV „befördert“.

2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Wednesday, 27. October 2021 um 23:42
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice