20.09.2016 | 1. Mannschaft

"Ein rundum gelungener Auftritt"

Die Stimmen nach dem bärenstarken 3:0-Erfolg gegen den VfL Bochum

Da waren sich alle einig: Der 3:0-Heimsieg der Fortuna im Westschlager über den VfL Bochum war hochverdient. Die Protagonisten sahen - genau wie die zahlreichen F95-Fans in der ESPRIT arena - eine starke Partie der Düsseldorfer, die mit dem zweiten Heimsieg der Saison 2016/17 gekrönt wurde.

Friedhelm Funkel, Cheftrainer: „Ich muss meiner Mannschaft ein Riesenkompliment aussprechen. Wir haben das, was wir uns in den letzten beiden Tagen taktisch erarbeitet haben, sehr gut umgesetzt. Wir haben den Gegner phasenweise früh attackiert. Außerdem hatten wir das Glück, früh in Führung zu gehen, das hat uns zuletzt ein wenig gefehlt. Wir haben eine richtig gute erste Hälfte gespielt und dem Gegner kaum eine Möglichkeit gegeben. Mich freut es extrem fürs Team, das zuletzt nach der Niederlage in Heidenheim schon wieder kritisiert wurde. Darauf haben wir die richtige Reaktion gezeigt und mit viel Herz und Leidenschaft agiert. In der ersten Viertelstunde der zweiten Halbzeit waren wir nicht mehr so gut, Bochum hat sehr viel Druck gemacht. Es war gut, dass wir in dieser Phase kein Gegentor bekommen haben. Nach dem sehr schön herausgespielten 3:0 war ich mir sicher, dass wir das Spiel gewinnen. Wir wollten aber auch unbedingt zu Null spielen, deshalb bin ich mit dem heutigen Abend sehr zufrieden.“

Gertjan Verbeek, Cheftrainer VfL Bochum: „Ich muss der Fortuna gratulieren. Wir haben sehr schlecht angefangen, waren am Ende nicht gut und dazwischen auch nicht. Deshalb haben wir zurecht mit 0:3 verloren. Wenn kein Spieler sein Niveau erreicht, kann ich mich höchstens über die Debüts zweier Spieler freuen. Hoffentlich machen wir es am Freitag besser.“

Adam Bodzek: „Wir haben heute im ganzen Verbund sehr gut zusammengearbeitet. Vor dem Spiel hatten wir einen Plan, das Bochumer Angriffsspiel zu unterbinden und den haben wir sehr gut umgesetzt. Wir haben in Heidenheim ein gutes Auswärtsspiel gemacht, uns dafür aber nicht belohnt. Heute war das anders, wir sind mit der ersten Chance in Führung gegangen und haben das Spiel sehr gut über die Bühne gebracht.“

Ihlas Bebou: „Die Mannschaft hat ein Riesen-Spiel gemacht. Das war eine tolle Leistung von uns allen. Wir haben direkt unsere ersten Chancen genutzt, was für uns sehr wichtig und in Heidenheim noch anders war. Darüber haben wir uns sehr geärgert, es aber schon heute besser gemacht. Ich bin sehr glücklich, dass wir diesen wichtigen Heimsieg einfahren konnten.“

Rouwen Hennings: „Natürlich ist es was Schönes, für den neuen Verein das erste Tor zu erzielen. Es war ein rundum gelungenes Spiel von uns. Wir waren von Beginn an unheimlich griffig und hatten einen sehr guten Start. Uns sind zwei frühe Tore gelungen, das war zuletzt nicht der Fall. Wir müssen jetzt den Ball flach halten. Wir sind keine Übermacht, sondern eine gute Mannschaft in der 2. Bundesliga, die jedes Spiel gewinnen kann, wenn sie an ihre Grenzen geht.“

2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Thursday, 28. October 2021 um 02:15
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice