28.09.2016 | Verein

Bilanzieller Schlussstrich unter die Saison 2015/16

Weiter positives Eigenkapital trotz Verlusten im abgelaufenen Geschäftsjahr

Den Mitgliedern der Fortuna wird in diesen Tagen, zusammen mit der Einladung zur Mitgliederversammlung, die Kurz-Bilanz des vergangenen Geschäftsjahres zugestellt. Der Verein nimmt hierzu Stellung:

Paul Jäger, Vorstand Finanzen: „Die abgelaufene Spielzeit wies gegenüber unseren Planzahlen vor allem im Bereich Zuschauereinnahmen und Merchandising deutliche Mindereinnahmen aus. Hier wird deutlich, wie stark gerade diese Bereiche mit der negativen sportlichen Entwicklung der vergangenen Saison korreliert haben. Hinzu kommen Rückstellungen, die wegen des notwendigen Umbaus der Mannschaft und der sportlichen Leitung gebildet werden mussten. Dies sorgt insgesamt für eine Unterdeckung für das Geschäftsjahr 2015/16 in Höhe von 1,881 Millionen Euro. Mit der Bildung der Rückstellungen als Drohverluste haben wir zugunsten der aktuellen Saison einen sauberen Schnitt gemacht. Die Spieler, die in der aktuellen Saison keine Rolle mehr spielen, wurden im Ergebnis der abgelaufenen Spielzeit berücksichtigt  und belasten so den neuen Etat nicht mehr. Damit schaffen wir auch die bilanzielle Grundlage, um eine identifikationsstarke Mannschaft für Fortuna aufzubauen. Wir können jetzt nach vorne schauen. Der zum 30.06.16 ausgewiesene Verlust ist von Sondereffekten geprägt und dem Umbau der Mannschaft geschuldet. Wichtig ist, dass die Fortuna auch weiterhin über ein positives Vereinsvermögen in Höhe von über vier Millionen Euro verfügt und die Liquidität weiter gesichert ist. Wir sind und bleiben ein wirtschaftlich gesunder Verein!“
 
Robert Schäfer, Vorstandsvorsitzender: „Seit dem Bundesligajahr befand sich Fortuna Düsseldorf in einer stetigen negativen Entwicklung. Um die notwendige Trendwende zu schaffen und dem negativen Trend aktiv entgegen zu wirken, reagierte der Aufsichtsrat seit Winter 2015 u.a. mit einem Wechsel verantwortlicher Personen und der Änderung von Strukturen und Prozessen. Den damit verbundenen klaren Auftrag hat der Vorstand seitdem umgesetzt. Nach der schwierigen Saison 2015/16 war ein Umbau der Mannschaft und der sportlichen Leitung notwendig. Dass sich dadurch zusammen mit geringen Einnahmen Verluste ergeben, war leider nicht zu verhindern. Wir haben schnell und aktiv gehandelt und die notwendigen Korrekturen für eine Trendwende umgesetzt. Der Schlussstrich ist gezogen und wir gehen unbelastet in die Spielzeit 2016/17.“

2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Sonntag, 1. November 2020 um 02:35
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice