24.05.2017 | 1. Mannschaft

Danke und alles Gute, Lars!

Torhüter verlässt die Fortuna nach drei Jahren

Schon seit längerem steht fest, dass Lars Unnerstall in der kommenden Saison nicht mehr für die Fortuna zwischen den Pfosten stehen wird. Der Torhüter, der im Sommer 2014 nach Düsseldorf kam, zieht zur neuen Saison weiter und schließt sich dem niederländischen Eredivisie-Aufsteiger VVV Venlo an.

Drei Jahre trug lang der groß gewachsene Torwart das F95-Dress und war ein zuverlässiger Stellvertreter von Stammkeeper Michael Rensing. Zwischen 2014 und 2017 absolvierte Unnerstall zwölf Partien (vier Mal zu Null) für die Flingeraner in der 2. Bundesliga und im DFB-Pokal. Dazu kamen zehn weitere Spiele für Fortunas U23 in der Regionalliga West, in denen er zwei Mal den Kasten sauber halten konnte. In dieser Zeit stellte sich der gebürtige Ibbenbürener stets in den Dienst der Mannschaft und hielt das Niveau in der täglichen Trainingsarbeit mit den weiteren Keepern und Torwarttrainer Claus Reitmaier durchgehend hoch.

Eines seiner Highlights im Fortuna-Dress war ohne Frage das Erstrundenspiel im DFB-Pokal in der Saison 2015/16 bei Rot-Weiss Essen. Mit dem ehemaligen Schalker im Tor setzte sich F95 nach Elfmeterschießen mit 3:1 durch. Unnerstall war in diesem Spiel der entscheidende Mann, hielt einen Elfmeter und sorgte damit für das Weiterkommen. Einen weiteren Höhepunkt erlebte der einstige U20-Nationalspieler beim Testspiel gegen Viktoria Pilsen im Trainingslager in Maria Alm zur Vorbereitung auf die abgelaufene Spielzeit. Beim Stand von 0:1 aus Sicht der Rot-Weißen beorderte Trainer Friedhelm Funkel den Schlussmann für eine letzte Ecke in der Nachspielzeit nach vorne. Unnerstall stieg am ersten Pfosten hoch und traf per Kopf zum kuriosen 1:1-Endstand. Es sind Momente wie diese, die den Fortuna-Fans in Erinnerung bleiben werden.

„Die Zeit bei Fortuna Düsseldorf war nicht schlecht. Sportlich sicher nicht so erfreulich, aber menschlich überragend. Jetzt geht der Blick nach vorne und nach Venlo. Ich freue mich auf die neue Herausforderung. Die Fortuna werde ich weiterverfolgen und auch hier erst mal wohnen bleiben“, sagt der Torwart zum Abschluss.

Die Rot-Weißen bedanken sich bei Lars Unnerstall für die gemeinsame Zeit und wünschen ihm sowohl sportlich als auch privat alles Gute.

2018 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice