21.11.2018 | 1. Mannschaft

Rückkehr an die alte Wirkungsstätte

Drei Fortunen mit Münchener Vergangenheit treffen auf ihren Ex-Club

Für gleich drei Fortunen wird das anstehende Gastspiel beim FC Bayern ein ganz besonderes. Diego Contento, Michael Rensing und Takashi Usami haben bereits das Trikot des Rekordmeisters getragen. Mit Peter Hermann hat aber auch der aktuelle Co-Trainer der Münchener eine Fortuna-Vergangenheit.

Diego Contento spielte insgesamt fast 20 Jahre für die Bayern – ein bemerkenswerter Zeitraum. Zwischen 1995 und 2014 durchlief er sämtliche Jugendmannschaften des aktuellen Meisters und schaffte im Jahr 2009 den Sprung zu den Profis. Dort erlebte er mit dem Triple-Gewinn den größten Erfolg seiner bisherigen Laufbahn. Insgesamt stand er für die Profis in 69 Begegnungen auf dem Platz. Sein erstes Spiel gegen die Bayern muss der Verteidiger allerdings noch verschieben, er fällt wegen eines Kreuzbandrisses verletzt aus.

Auch Michael Rensing stand schon für den Rekordmeister zwischen den Pfosten. Wie Contento entstammt er der Bayern-Jugend und stand in 83 Spielen auf dem Platz. Mit den Münchnern gewann er zwischen 2000 und 2010 viermal das Double. Am Samstag steht er Nationaltorhüter Manuel Neuer gegenüber.

Seine ersten Erfahrungen in Deutschland machte Takashi Usami im Jahr 2011. Damals wechselte er von Gamba Osaka nach München. Allerdings war die Zeit beim Rekordmeister schnell beendet. Nach nur einem Jahr wechselte er wieder zurück in die japanische Heimat. Nichtsdestotrotz: In fünf Spielen erzielte er ein Tor im Dress der Bayern.

Bei den Fortuna-Fans bestens bekannt ist Bayerns Co-Trainer Peter Hermann, der erst im letzten Jahr von der Fortuna in den Süden gewechselt ist. Zwischen 2015 und 2017 stand er an der Seitenlinie der Fortuna. Dabei war er in 54 Spielen die rechte Hand von Trainer Friedhelm Funkel und hatte so auch seinen Anteil am diesjährigen Aufstieg. 

2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice