22.07.2018 | 1. Mannschaft

Zurück! Raman wieder im Mannschaftstraining

F95 am Hochkönig: Tag vier

Am vierten Tag des Trainingslagers in Maria Alm ist Benito Raman ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Der Flügelspieler, der zuletzt durch einen kleinen Faserriss im Adduktorenbereich außer Gefecht gesetzt war, absolvierte die beiden Einheiten mit seinen Teamkollegen. Die angeschlagenen Adam Bodzek und Taylan Duman trainierten anteilsmäßig mit. Am Abend begrüßte die Fortuna mit Dodi Lukebakio einen weiteren Neuzugang.

+++ Im strömenden Regen machten die Fortunen sich mit ihren Rädern auf den Weg zum Trainingsplatz. Um 9:30 Uhr startete die erste Einheit des Tages mit einer Ansprache von Cheftrainer Friedhelm Funkel, der seine Mannschaft um sich im Kreis versammelte. +++

+++ U23 Torhüter Jannick Theißen traf am Sonntagvormittag im Trainingslager ein. Teammanager Sascha Rösler holte den Nachwuchskeeper in den Morgenstunden vom Flughafen in Salzburg ab. +++

+++ Die Akteure, die am Vortag gegen den FC Watford im Einsatz waren, stiegen nach dem Aufwärmen wieder auf die Mountainbikes. Das obligatorische Auslaufen nach einer Partie wurde durch eine rund 40-minütige Radtour ersetzt. +++

+++ Für die restlichen F95-Kicker ging auf dem Rasen an die Fußbälle. Hier war dann auch das angeschlagene Trio Adam Bodzek, Taylan Duman und Benito Raman mit von der Partie. Außerdem joggte Aymen Barkok ebenso um den Trainingsplatz, wie Oliver Fink, der ebenfalls ein leichtes individuelles Laufprogramm vollzog. +++

+++ Während Bodzek und Duman lediglich Anteile des Teamtrainings mitmachten und anschließend u.a. Wendeläufe abseits des Platzes absolvierten, zog Raman die komplette Einheit mit der Mannschaft ohne Probleme durch. +++

+++ Am Nachmittag erwartete die Fortuna dann noch eine weitere Trainingseinheit im verregneten Maria Alm. Um 16:30 Uhr ging es für Raphael Wolf und seine Kollegen zurück auf den Rasen. Neben verschiedenen Varianten zur Spieleröffnung und der Verlagerung auf die Außenbahnen, probte der Bundesligist Flanken und Torabschlüsse. +++

+++ Ein intensives Spiel auf das halbe Feld bildete den Abschluss des Trainingstages. Bei der Rückkehr ins Mannschaftsquartier trafen die Flingeraner auf ein neues Gesicht: Dodi Lukebakio. Der belgische Flügelspieler ist der nächste F95-Neuzugang und war am Vortag noch mit dem FC Watford als Fortuna-Gegner aufgetreten. +++

+++ Am Montag starten die Rot-Weißen mit einem Training um 9:30 Uhr in die neue Woche. Nachmittags steht ein wenig Abwechselung auf dem Programm - es geht zum gemeinsamen Rafting. +++

2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Saturday, 18. September 2021 um 22:43
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice