13.09.2018 | 1. Mannschaft

Über Ziele, Gegner und eine unbezahlbare Freundschaft

Zimmer und Hennings zu Gast bei "Fortunen fragen, Fortunen antworten"

Jean Zimmer und Rouwen Hennings haben sich am Mittwochabend den Fragen der Fortuna-Fans gestellt. Im Video-Format „Fortunen fragen, Fortunen antworten“ waren die beiden Profis live auf der F95-Facebook-Seite zu sehen und beantworteten Fragen, die ihre Anhänger in den Kommentaren stellen konnten.

Das Tablet von Stadionsprecher und Moderator André Scheidt stand zwischenzeitlich nicht mehr still – so viele Fragen hatten die Fortuna-Fans an Zimmer und Hennings. Am Anfang ging es vor allem um die sportliche Situation des Bundesliga-Aufsteigers: Beide sprachen über den Saisonstart und den kommenden Gegner aus Hoffenheim. Doch mit der Zeit erzählten beide Fortuna-Profis mehr und mehr über ihr Privatleben und gaben einige Anekdoten zum Besten. Ein Highlight: Als für Zimmer im Sommer noch nicht feststand, ob er nach seiner Leihe fest verpflichtet würde, zog er im Hause Hennings ein. „Diese Freundschaft ist mit nichts zu bezahlen“, bedankte sich Zimmer – „Du könntest es ja mal versuchen“, lachte Hennings.

Es ging von Thema zu Thema: Welche Mannschaften verfolgt Ihr außerhalb des Fußballs? „Im Eishockey habe ich für die Adler Mannheim und im Football für die Pittsburgh Steelers Sympathien“, berichtete Zimmer. Wer war bislang Euer bester Gegenspieler? „Gegen Naldo war es nicht ganz so einfach“, so Hennings. Und dann kam noch eine Frage von Marcel S. – „Schönen guten Abend an Herrn Sobottka!“, grüßte Zimmer, der seinen Teamkollegen hinter der Frage wähnte, in die Kamera.

Wer sich das gesamte „Fortunen fragen, Fortunen antworten“ angucken möchte: Hier geht es zum Video.

2018 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice