08.11.2018 | 1. Mannschaft

„Wir brauchen keine Schönspieler“

TRAINER-SICHT: Friedhelm Funkel vor dem Heimspiel gegen Hertha BSC

Es gibt eine gute Nachricht, die Friedhelm Funkel gleich zu Beginn der Pressekonferenz mit Freude in der Stimme verkündete: „Unser Kapitän ist wieder an Bord.“ Wenn die Fortuna am Samstagnachmittag zur besten Bundesliga-Zeit (15:30 Uhr) Hertha BSC empfängt, kehrt Oliver Fink in den Kader zurück. Dass er als Kapitän der Aufstiegsmannschaft eine wichtige Rolle innerhalb des Teams einnimmt, unterstrich Funkel in seinen weiteren Ausführungen.

„Ich habe mit ‚Olli‘ ein längeres Gespräch geführt“, berichtet der Coach. „Er hat unglaubliches Feingefühl für seinen Körper und kann ganz genau einschätzen, ob er wieder bereit ist.“ Nach dem „grünen Licht“ des Routiniers ist auch für Funkel klar, dass er ihn wieder in den Kader beruft. „Mit seiner Spielintelligenz und seiner Präsenz hilft er unserer Mannschaft auf und neben dem Platz. Es ist wichtig, einen so erfahrenen Spieler wieder dabei zu haben.“

Schließlich wartet mit der Hertha „wieder eine extrem schwierige Aufgabe“, wie Funkel ausdrücklich betont: „Man muss sich nur die Offensive mit Salomon Kalou, Vedad Ibisevic und Davie Selke anschauen. Jeder Stürmer von Hertha ist in der Lage, Spiele zu entscheiden.“ Was macht man, um das zu verhindern? „In den Kampfmodus übergehen“, fordert der 64-Jährige. „Man muss auch mal an die Schmerzgrenze gehen – wie gestern im Training. Wir müssen unser Zweikampfverhalten verbessern, das muss man auch schon unter der Woche sehen können.“ Sein Zusatz: „Wir brauchen in dieser Phase keine Schönspieler, sondern Jungs, die wissen, worum es geht.“

In Bezug auf die Kadernominierung kann es durchaus Überraschungen geben. „Es kann sein, dass jemand zuhause bleiben muss, der nicht damit rechnet“, betont Funkel. „Wir machen uns tagtäglich Gedanken über mögliche Spielsysteme und das dafür passende Personal. Das ist auch in diesen Tagen wieder so. Wir werden wie immer zusehen, die beste Elf auf den Platz zu schicken.“ Hinter dem Einsatz von Benito Raman steht noch ein kleines Fragezeichen, Marcel Sobottka wird weiterhin nicht zur Verfügung stehen. Auch Raphael Wolf, Andre Hoffmann, Diego Contento und Tim Wiesner fallen noch aus.

2018 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice