12.05.2019 | Verein

Alles Gute zum 75. Geburtstag, Wilfried „Willi“ Woyke!

Torhüter über fast anderthalb Jahrzehnte

Fortuna gratuliert Wilfried „Willi“ Woyke ganz herzlich zum Geburtstag. Im Team der Flingeraner, das in den 1970er Jahren national und international für Furore sorgte, galt er als sicherer Rückhalt. Am heutigen Sonntag wird er 75 Jahre alt.

Von 1966 bis 1979, also 13 Jahre lang, trug Wilfried „Willi“ Woyke das F95-Trikot. Ab der Saison 1968/69 rückte er von den Amateuren in die Profi-Abteilung als Stammtorwart auf, weil Wolfgang Fahrian zu Fortuna Köln gewechselt war. Im folgenden Jahrzehnt stand er in 283 Pflichtspielen als Torhüter zwischen den Pfosten - allein 190 Mal in der Bundesliga. Dazu kommen zahlreiche Einsätze im DFB-Pokal, in der Regionalliga West sowie bei internationalen Turnieren und im Europapokal.

Woykes Markenzeichen waren seine stoische Ruhe auf der Linie und sein erstklassiges Stellungsspiel, die ihn zu einem sicheren und souveränen Rückhalt machten. Auf spektakuläre Aktionen und Flugeinlagen für die Galerie verzichtete der im belgischen Eupen geborene Schlussmann.

Platz drei in der Bundesliga – und das gleich zweimal!

Nach dem Bundesliga-Aufstieg 1971 war der Schlussmann unter Trainer Heinz Lucas die unumstrittene Nummer eins und gleich zweimal an den besten Platzierungen beteiligt, als die Rot-Weißen 1973 und 1974 jeweils einen dritten Rang in der Abschlusstabelle belegten. In diese Zeit fiel am 5. Januar 1974 auch der spektakuläre 4:2-Heimsieg über den FC Bayern München mit seinen späteren Weltmeistern Sepp Maier, Franz Beckenbauer, Paul Breitner, „Katsche“ Schwarzenbeck, Uli Hoeneß und Gerd Müller, die ein halbes Jahr danach den Weltpokal gewannen.

In der Saison 1977/78 warf ihn zunächst eine Nackenwirbelverletzung zurück, später wurde er dann endgültig von Jörg Daniel abgelöst, der schließlich auch im Tor stand, als die Fortuna 1979 den DFB-Pokal gewann.

Im Anschluss an seine Profi-Zeit spielte er gemeinsam mit seinem ehemaligen Mitspieler, Werner "Timo" Kriegler, zwei Jahre lang erfolgreich beim Oberligisten VfL Gevelsberg. Noch heute trifft sich Woyke regelmäßig mit den „Alt-Fortunen“ von einst beim Fortuna-Stammtisch. Etwa alle zwei Monate treffen sich dabei die F95-Legenden von damals, um gemeinsam über ihre guten alten Zeiten in Düsseldorf zu plaudern. Zudem ist Woyke ein regelmäßiger Gast bei den Heimspielen der Rot-Weißen in der Arena.

Die Fortuna-Familie gratuliert „Willi“ Woyke zum 75. Geburtstag und wünscht ihm alles Gute für viele weitere Jahre bei hoffentlich bester Gesundheit.

2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice