30.08.2019 | 1. Mannschaft

„Wir machen uns auf einen heißen Tanz gefasst“

TRAINER-SICHT: Friedhelm Funkel vor #SGEF95

Am Sonntagabend um 18:00 schließt die Fortuna mit ihrem Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt den 3. Spieltag ab. Nicht zuletzt weil für die Frankfurter noch am Donnerstagabend das Europa-League-Qualifikationsspiel gegen Racing Straßburg anstand, findet die Partie zum letztmöglichen Zeitpunkt am Bundesliga-Wochenende statt. Die Fortuna und ihr Trainer stehen vor einer großen Herausforderung in der Commerzbank-Arena.

„Zuerst möchte ich die Eintracht von dieser Stelle zum Einzug in die Gruppenphase der Europa League beglückwünschen. Ich habe mir das Spiel zuhause angesehen – es war eine tolle und emotionale Partie. Die Frankfurter sind verdient weitergekommen“, eröffnete Friedhelm Funkel die Pressekonferenz am Freitagmittag.

Anschließend lenkte Fortunas erfahrener Fußballlehrer das Pressegespräch direkt auf die Aufgabe am Sonntag: „Gerade zuhause ist die Eintracht sehr aggressiv, laufstark und offensiv. Sie versuchen, ihre Gegner früh zu pressen und zu Fehlern zu zwingen. Darauf müssen und werden wir uns einstellen.“

Erschwert wird die Aufgabe in der Frankfurter Arena durch ein bekanntlich stimmgewaltiges Publikum. Die SGE-Fans gehören zu den lautesten in ganz Deutschland. „Sie stehen immer hinter ihrer Mannschaft – genau wie die Fans in Düsseldorf“, weiß Funkel. „Nicht zuletzt wegen der Atmosphäre machen wir uns auf einen heißen Tanz gefasst.“

Personell muss Fortunas Coach umbauen, nachdem er an den ersten beiden Spieltagen jeweils die gleiche Startelf ins Rennen geschickt hatte. Markus Suttner, der zuletzt auf der linken Seite begonnen hatte, fällt mit einem Magen-Darm-Infekt aus. „Schauen wir mal, welche Spieler neu reinkommen“, meint Funkel, der einige Optionen hat: „Bernard Tekpetey ist zuletzt für Markus Suttner eingewechselt worden, auch Thomas Pledl kann für frischen Wind sorgen. Dazu könnten Oliver Fink oder Adam Bodzek in die Mannschaft zurückkehren“, zählt der Trainer auf.

Wer auch immer am Sonntagabend um 18:00 Uhr in die Commerzbank-Arena einläuft – kalte Füße darf er aufgrund der Kulisse keinesfalls haben. „Da mache ich mir bei keinem einzigen meiner Spieler Sorgen“, beschwichtigt Funkel. Der erfahrenste Trainer der Bundesliga ist bereit für die Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte.

2022 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Monday, 27. June 2022 um 07:45
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice