15.11.2019 | 1. Mannschaft

Fortunas Nationalspieler mit erfolgreichen Auftritten

Ayhan qualifiziert sich mit der Türkei für die EM – drei Spiele stehen noch an

Die ersten Länderspiele sind absolviert: Fortunas Nationalspieler konnten bislang mit positiven Leistungen auf sich aufmerksam machen. Unter anderem qualifizierte sich Innenverteidiger Kaan Ayhan mit der türkischen Nationalelf für die Europameisterschaft 2020. In dieser Woche stehen noch drei Partien an.

Durch ein 0:0 gegen Island konnte die Türkei sich am Donnerstag für die EM 2020 qualifizieren. Auch Fortune Kaan Ayhan konnte nach seiner Einwechslung in der 87. Minute einen Beitrag zum Punktgewinn der Türken leisten. Das letzte EM-Qualifikationsspiel am Sonntagabend in Andorra gewannen die Türken 2:0 – Ayhan spielte die kompletten 90 Minuten.

Beinahe das gleiche kann man über Ayhans Innenverteidiger-Kollegen Kasim Adams sagen: Auch er stand beim 2:0 seiner Ghanaer gegen Südafrika am Donnerstag die kompletten 90 Minuten auf dem Feld. Am Montag, 17:00 Uhr, sind Adams und Co. auswärts in Sao Tomé und Principe gefordert.

Alfredo Morales wurde am Samstagmorgen deutscher Zeit beim Duell zwischen der USA und Kanada nach 69 Minuten eingewechselt. Beim Stand von 3:0 betrat Fortunas Mittelfeldmann den Rasen, am Ende gewannen die Amerikaner 4:1. Am Mittwoch, 1:30 Uhr deutscher Zeit, tritt die USA in Kuba an.

Als einziger Fortune ohne Einsatzzeit ist bislang Dawid Kownacki. Der polnische Nationalstürmer verfolgte den 2:1-Sieg seines Teams in Israel am Samstagabend von der Bank aus. Am Dienstag, 20:45 Uhr, empfangen die Polen Slowenien.

2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice