04.12.2019 | 1. Mannschaft

„Die Verletzung hat mich sehr geprägt“

Zimmermann zu Gast bei „Fortunen fragen, Fortunen antworten“

Matthias Zimmermann hat sich am Dienstagabend den Fragen der Fortuna-Fans gestellt. Dabei stand er unter anderem Rede und Antwort zu Themen wie seiner Kreuzbandverletzung, seiner Spielweise und dem kommenden Auswärtsspiel in Dortmund.

Als Stadionsprecher André Scheidt am Dienstagabend die Fragerunde „Fortunen fragen, Fortunen antworten“ eröffnete und „Zimbo“ als Mister 100 Prozent bezeichnete, strahlte Fortunas Außenverteidiger über das ganze Gesicht: „Ich bin selbst über die Anzahl der Spiele überrascht. Dass es so gut läuft, hätte ich auch nicht für möglich gehalten.“ Denn während Zimmermann in der gesamten vergangenen Saison lediglich zehn Minuten verspasste, absolvierte er in der laufenden Spielzeit jedes Spiel über die volle Distanz. Doch ursprünglich kommt er aus einer schwierigen Zeit. „Ich habe mich von der Regionalliga bis in die Bundesliga hochgekämpft. Daran konnte auch mein Kreuzbandriss im August 2017 nichts ändern. Im Gegenteil – die Verletzung hat mich sehr geprägt und vor allem mental noch stärker gemacht.“

Zimmermann selbst bezeichnet seine Spielweise als „ekelig“. „Die Gegner sollen genervt von mir sein. Dabei gehe ich immer mit Kampf und Leidenschaft vorweg.“ Und das hat er auch beim kommenden Auswärtsspiel in Dortmund vor, auch wenn genügend Respekt vorhanden ist: „Dortmund ist eine der Top-Mannschaften in der Bundesliga, das zeigt ein einfacher Blick auf den Kader. Nichtsdestotrotz werden wir alles geben und versuchen, auch beim aktuellen Vizemeister etwas Zählbares mitzunehmen.“

Wer sich das gesamte „Fortunen fragen, Fortunen antworten“ angucken möchte: Hier geht es zum Video.

2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Mittwoch, 28. Oktober 2020 um 06:18
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice