03.01.2020 | 1. Mannschaft

Skrzybski dreht seine ersten Fortuna-Runden

Trainingsauftakt mit Laktattest in der Leichtathletikhalle im Arena-Sportpark

Darf er nun? Oder darf er nicht? Ein wenig musste sich Steven Skrzybski am Freitagmorgen noch gedulden, ehe seine Fortuna-Trainingsklamotten überstreifen und loslegen durfte. Um 12:30 Uhr war dann alles geklärt und der neue Offensivakteur durfte gemeinsam mit der dritten Laufgruppe den Laktattest absolvieren. So lief Fortunas Trainingsauftakt in der Wintervorbereitung.

+++ Noch kurz zwei schnelle Fotos mit Fans, drei Handshakes mit Journalisten, dann absolvierte Neuzugang Steven Skrzybski im Rahmen des Laktattests seine erste Trainingseinheit in rot und weiß. Der Offensivakteur war am gleichen Morgen vom FC Schalke 04 ausgeliehen worden und reist natürlich auch mit ins Trainingslager. +++

+++ Während das Team in drei Laufgruppen in der warmen Leichtathletikhalle den Laktattest abspulte, ging Kapitän Oliver Fink auf den Trainingsplatz und absolvierte das gleiche Programm individuell. „Eine reine Vorsichtsmaßnahme mit Blick auf mein Sprunggelenk“, erklärte der Routinier. +++

+++ Einen sehr guten Eindruck hinterließ auch Kevin Stöger, der sich nach seinem Aufbautraining so lauffreudig präsentierte, wie man ihn noch in der vergangenen Saison in Erinnerung hatte. „Das sah schon sehr gut aus“, freute sich Cheftrainer Friedhelm Funkel. +++

+++ Nach dem schweiß- und bluttreibenden Laktattest ging es für die einzelnen Gruppen noch auf den Trainingsplatz. Athletiktrainer Robin Sanders bat die Spieler noch um einige Läufe. +++

+++ Nana Ampomah war – wie lange im Voraus geplant – aus privaten Gründen nicht beim Trainingsauftakt dabei. Er wird im Trainingslager zum Team stoßen. +++

+++ Auch Kasim Adams musste passen. Mannschaftsarzt Dr. Ulf Blecker diagnostizierte beim Innenverteidiger eine Grippe. Es besteht die Hoffnung, dass Adams am Dienstag, gemeinsam mit Blecker, ins Trainingslager nachreisen kann. +++

+++ Ebenfalls nicht mit dabei waren Johannes Bühler, der fortan bei der U23 mittrainieren wird, und Lewis Baker, der krankheitsbedingt in London verweilt. +++

+++ Dafür waren drei Youngster mit von der Partie: Keeper Maduka Okoye und Shinta Appelkamp von der U23 sowie Jamil Siebert von der U19 haben den Laktattest mit den Profis absolviert und werden auch mit ins Trainingslager reisen. +++

+++ Um 6:50 Uhr hebt am Samstagmorgen die Maschine von Düsseldorf ins spanische Marbella ab. Bis zum 11. Januar bereiten sich die Fortunen dort auf die Bundesliga-Rückrunde vor. +++

2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Samstag, 24. Oktober 2020 um 16:28
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice