09.02.2020 | 1. Mannschaft

Fortuna im DFB-Pokal-Viertelfinale mit Auswärtsspiel beim 1.FC Saarbrücken

Die Runde der letzten Acht wird am 3. und 4. März ausgespielt

Im Viertelfinale des DFB-Pokals trifft die Fortuna auswärts auf den Regionalligisten 1.FC Saarbrücken. Das hat die Auslosung am Sonntagabend im Deutschen Fußballmuseum ergeben. Der ehemalige Nationalspieler Cacau hatte durch Ziehung der Loskugeln die Paarungen der Runde der letzten Acht ermittelt.

Lutz Pfannenstiel, Sportvorstand: „Als Bundesligist ist man gegen einen Regionalligisten in der Favoritenrolle. Allerdings sollten wir im Kopf haben, dass der 1.FC Saarbrücken bisher unter anderem den 1.FC Köln und den Karlsruher SC aus dem Wettbewerb geworfen hat. Auch die Saarbrücker Leistungen in der Regionalliga sind bisher sehr stark. Für uns ist es eine historische Chance, ins DFB-Pokal-Halbfinale einzuziehen. Das sollte jedem klar sein und so sollten wir die Aufgabe auch angehen.“

Uwe Rösler, Cheftrainer: „Diese Auslosung gibt uns gute Möglichkeiten, eine Runde weiterzukommen. Ich freue mich jetzt schon sehr auf dieses Spiel. Die Saarbrücker haben Heimrecht und in dieser Saison schon gezeigt, dass sie in der Lage sind, sich gegen Profiteams durchzusetzen. Das haben schon Jahn Regensburg, der 1.FC Köln und der Karlsruher SC zu spüren bekommen. Das zeigt, wie schwierig diese Aufgabe wird und davor habe ich großen Respekt. Wenn es uns gelingen sollte, unser Potenzial zu 100 Prozent abzurufen, haben wir mit unseren fantastischen Fans, die uns mit Sicherheit wie in Kaiserslautern zahlreich begleiten werden, alle Chancen aufs Halbfinale.“

Das DFB-Pokal-Viertelfinale wird am 3. und 4. März ausgetragen. Über die genaue Terminierung sowie den Ticketvorverkauf für die Partie informiert der Verein zeitnah.

2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Donnerstag, 24. September 2020 um 19:18
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice