© 2015 | Düsseldorfer Turn- und Sportverein 1895 e.V.  

13.02.2020 | 1. Mannschaft

„Die Mannschaft brennt!”

TRAINER-SICHT: Uwe Rösler vor dem Derby gegen Borussia Mönchengladbach

Man merkt Fortunas Cheftrainer Uwe Rösler an, wie sehr er sich auf dieses Duell freut: „Als Spieler und als Trainer waren und sind Derbys immer etwas Besonderes für mich“, sagt der Coach vor dem Aufeinandertreffen mit Borussia Mönchengladbach (Samstag, 18:30 Uhr). Der Fußballlehrer kündigt an, dass seine Mannschaft offensiv und aggressiv auftreten werde.

Mit den „Fohlen“ vom Niederrhein gastiert eine der Spitzenmannschaften der Bundesliga in der Landeshauptstadt. „Sie haben große Offensiv-Power und sind sehr flexibel. Innerhalb eines Spiels können die Gladbacher drei oder vier verschiedene Systeme spielen. Das ist eine ihrer Stärken“, weiß Rösler um die Qualität des kommenden Gegners. Nichtsdestotrotz: „Es ist eine gute Mannschaft, vor der wir Respekt haben. Aber dennoch kommt es für uns mehr darauf an, wie wir selbst auftreten wollen!“

Und zwar: offensiv und siegeswillig. „Ich kann versprechen, dass wir sehr aggressiv sein werden“, kündigt Rösler an, „die Mannschaft brennt auf dieses Spiel.“ Die Marschrichtung aus den letzten Partien soll sich nicht verändern: „Wir wollen jedes Spiel gewinnen und in jedem Spiel Tore schießen. Das ist vor jeder Partie unsere Einstellung. In einem Derby kann man zudem immer ein paar zusätzliche Prozentpunkte herauskitzeln.“

Auch Kaan Ayhan? „Er hat schon wieder voll trainiert“, berichtet Rösler und gibt somit Hoffnung, dass der türkische Nationalspieler, der in Wolfsburg angeschlagen ausgewechselt werden musste, am Samstag zum Einsatz kommt. Sollte es dazu kommen, muss sich Ayhan auf einen neuen Partner in der Innenverteidigung einstellen, da Andre Hoffmann gelbgesperrt ausfällt. „Für ihn wird Zanka spielen“, stellt Rösler klar, „er hat es zuletzt gut gemacht und es wird ihm helfen, in einen festen Spielrhythmus zu finden.“

Nach zuletzt zwei Auswärtsspielen hintereinander wird das Derby gegen die Borussia das zweite Heimspiel von Rösler als Fortuna-Coach. „Gerade zuhause müssen wir mutig spielen, das betone ich bei jeder Gelegenheit“, unterstreicht der 51-Jährige. Zumal er sich in einem Derby zusätzliche „Power“ von den Fans verspricht: „Wir müssen auf dem Platz die Flamme anzünden, damit es auf den Rängen explodiert.“