14.02.2020 | Jugend

Auch Fortunas U19 hat Mönchengladbach vor der Brust

U17 empfängt den FC Hennef

Während Fortunas Profis am kommenden Samstagabend im Heimspiel auf Borussia Mönchengladbach treffen, müssen die Düsseldorfer A-Junioren genau siebeneinhalb Stunden vorher auswärts bei der „Elf vom Niederrhein“ ran. Für die U17 steht derweil der Rückrundenauftakt gegen den FC Hennef an.

Die Gegner
Der Nachwuchs der „Fohlen“ (32 Punkte) ist der Fortuna, die derzeit mit 33 Zählern auf dem dritten Platz rangiert, in der U19-Bundesliga-West aktuell dicht auf den Fersen. Bedeutet: Beide Teams trennt nur ein Punkt. Gewinnt die Mannschaft von Chefcoach Sinisa Suker, kann sie den Vorsprung auf die Borussia auf vier Zähler ausbauen.

Auch in der B-Junioren Bundesliga West liegen die Fortuna und ihr kommender Gegner punktemäßig nicht weit auseinander. Der FC Hennef steht momentan mit 15 Zählern auf dem elften Platz. Das Team von Trainer Jens Langeneke sammelte bislang 18 Punkte und belegt nach 17 Spieltagen Rang acht.

Die Form
Am vergangenen Samstag musste die U19 der Rot-Weißen eine bittere Niederlage hinnehmen, als man das Derby gegen den 1.FC Köln mit 0:2 verlor. Zuvor gewann die Suker-Elf den Jahresauftakt in der Liga mit 3:1 beim Wuppertaler SV.

Für Fortunas U17 gab es zum Rückrundenabschluss am 15. Dezember unterdessen ein 2:0-Auswärtserfolg bei der SG Unterrath.

Die nächsten Gegner
Nach dem Nachbarschaftsduell in Gladbach ist die Fortuna-U19 am Samstag, 22. Februar, zuhause gegen Arminia Bielefeld gefordert. Anstoß im Paul-Janes-Stadion ist dann um 13 Uhr. Die B-Junioren müssen am gleichen Tag zwei Stunden zuvor bei Bayer 04 Leverkusen ran.

2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. Freitag, 28. Februar 2020 um 16:48
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice