06.04.2020 | 1. Mannschaft

Fortuna nimmt Training in Kleingruppen auf

Mannschaft von Cheftrainer Uwe Rösler absolviert Einheit am Flinger Broich

Die Profis der Fortuna haben am Montagvormittag ihre Zelte im Nachwuchsleistungszentrum am Flinger Broich aufgeschlagen. Auf der NLZ-Anlage absolvierte die Mannschaft von Cheftrainer Uwe Rösler in Zweiergruppen ihre erste Trainingseinheit nach mehrwöchiger Pause. Auch wenn an ein mannschaftliches Training mit Spielformen oder komplexeren Passfolgen nicht zu denken war, waren die Rot-Weißen froh, endlich wieder Gras unter den Füßen zu spüren.

Vor allem im athletischen Bereich konnten Kapitän Oliver Fink und Co. in Zweiergruppen arbeiten: Das Trainerteam der Fortuna schickte die Profis nach dem Aufwärmen in eine Art Zirkeltraining unter anderem durch Kraftübungen und eine Lauf-Station. Dazu absolvierten die Rot-Weißen Übungen zur Wiedergewöhnung an den Ball sowie eine Torschussübung. Während die Feldspieler auf dem Rasenplatz hinter dem NLZ-Funktionsgebäude arbeiteten, trainierten die Torhüter im Paul-Janes-Stadion.

Cheftrainer Uwe Rösler freute sich, dass seine Mannschaft – wenn auch nur in Paaren – wieder auf dem Trainingsplatz stand: „Der Trainingstag ist sehr gut verlaufen. Die Organisation von unserem Staff und die Gegebenheiten an unserem NLZ waren perfekt, um alle Auflagen, die wir im Vorfeld von der Stadt erhalten haben, komplett zu erfüllen. Die Jungs mussten in Zweiergruppen 75 Minuten Training auf dem Platz absolvieren und haben das super gemacht.“

2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. Montag, 1. Juni 2020 um 00:43
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice