08.05.2020 | 1. Mannschaft

„…dann geht es schnell zur Sache!“

Drei Fragen an… Cheftrainer Uwe Rösler

Das erste Mannschaftstraining der Fortuna seit knapp zwei Monaten wurde zu einem internen Elf-gegen-Elf-Trainingsspiel in der menschenleeren Arena. Anschließend nahm sich F95-Coach Uwe Rösler Zeit für ein kurzes Interview, um über die erste Einheit mit dem gesamten Team sowie die Fortsetzung der Bundesliga-Saison gegen den SC Paderborn zu sprechen.

Herr Rösler, hinter Ihrer Mannschaft liegt das erste Elf-gegen-Elf-Trainingsspiel. Wie haben sich Ihre Spieler geschlagen?
Vor allem haben sie sich gefreut, wieder im Stadion auf dem Platz zu stehen. Der Platz war in einem guten Zustand – super, dass wir die Möglichkeit dazu haben, in der Arena ein Trainingsspiel auszutragen. Das gibt uns ein Gefühl für das erste Bundesliga-Spiel in einer Woche. Alle Spieler waren mit großem Engagement dabei. Wie ich es erwartet hatte: Sobald der Ball rollt und wir die Erlaubnis haben, mit Körperkontakt zu trainieren, geht es schnell zur Sache. Wir hatten zwei Mannschaften, die beide gewinnen wollten. Für das erste Mal nach langer Pause sah es schon ganz gut aus.

Sie haben das Spiel von der Tribüne aus verfolgt. Warum?
Meine Co-Trainer haben die Teams eingestellt – es war „Team Kelly“ gegen „Team Kleine“. Da wollte ich mach raushalten (lacht). Spaß beiseite: Von oben hat man manchmal einen besseren Überblick über die Räume auf dem Feld. Deswegen habe ich das Geschehen als neutraler Zuschauer von der Tribüne aus verfolgt.

Bevor es mit Ihrer Mannschaft auf den Platz ging, kam die Meldung, dass die Fortuna am Samstag, 16. Mai, im ersten Bundesliga-Spiel seit über zwei Monaten auf den SC Paderborn trifft.
Es ist wichtig, dass wir nun genau wissen, wann und gegen wen es weitergeht. Nun können wir einen Plan entwickeln, wie wir am Samstag unsere Leistung bestmöglich abrufen können. Diese Klarheit wollten wir alle haben – und nun haben wir sie bekommen.

2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Montag, 3. August 2020 um 10:55
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice