01.07.2020 | 1. Mannschaft

Danke und alles Gute, Kasim!

Verteidiger geht nach einjähriger Leihe zurück nach Hoffenheim

Kasim Adams lief seit August letzten Jahres für Fortuna Düsseldorf auf. In der Zeit bestritt der Innenverteidiger 15 Spiele für den Traditionsverein aus Flingern. Im Juli endet die Leihe und Adams wird sich seinem Stammverein, der TSG 1899 Hoffenheim, wieder anschließen. Dort läuft sein Vertrag noch bis 2023.

Kasim Adams wechselte als Leihspieler vor der abgelaufenen Saison von Hoffenheim zur Fortuna. Ein Tor gab es auch direkt bei seinem zweiten Einsatz für die Flingeraner. Beim Derby gegen Gladbach im September erzielte der Verteidiger per Kopf in der sechsten Spielminute seinen ersten Bundesligatreffer. Insgesamt stand Adams in 13 Bundesligapartien und zwei DFB-Pokalrunden für die Fortuna auf dem Platz. Davon startete die Rückennummer vier in zwölf Spielen der Saison von Anfang an. Elf Mal absolvierte er die vollen 90 Minuten.

Die Rot-Weißen wünschen Kasim Adams nur das Beste auf seinem weiteren Weg, danken ihm für seinen Einsatz und wünschen ihm für seine sportliche und private Zukunft alles Gute.

Die Fortuna verabschiedet derzeit jeden Spieler, dessen Vertrag in diesem Sommer ausläuft. Mit einigen dieser Spieler ist der Verein aktuell im Austausch über eine weitere Zusammenarbeit.

2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Mittwoch, 12. August 2020 um 16:41
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice