02.07.2020 | 1. Mannschaft

Oliver Fink bleibt der Fortuna erhalten

38-Jähriger wird Führungsspieler der U23

Publikumsliebling Oliver Fink bleibt der Fortuna erhalten. Der 38-Jährige wird ab der kommenden Saison Führungsspieler der U23 und folgt damit auf Andreas „Lumpi“ Lambertz, der ins Trainerteam der „Zwoten“ wechseln wird. Darüber hinaus ist mit Fink bereits eine Vereinbarung über eine Weiterbeschäftigung beim Verein nach seiner aktiven Laufbahn getroffen worden.

Vor genau elf Jahren ist Fink von der SpVgg Unterhaching zur Fortuna gewechselt. Seitdem stand er in 273 Pflichtspielen (24 Tore, 27 Vorlagen) für die Rot-Weißen auf dem Feld. In den letzten Jahren führte der gebürtige Oberpfälzer seine Mannschaft als Kapitän an und ist in seiner Zeit in Düsseldorf zum Publikumsliebling geworden. In diesem Sommer wird er seine aktive Laufbahn als Führungsspieler der U23 fortsetzen.

Uwe Klein, Sportvorstand: Oliver Fink ist in vielerlei Hinsicht eine besondere Persönlichkeit im Profifußball: Mit 38 Jahren hat er als unser Kapitän noch immer auf Bundesliga-Niveau mithalten können – alleine das zeigt, dass er mit seiner außergewöhnlichen Disziplin ein großes Vorbild für viele junge Fußballer sein sollte. Deshalb war die Idee, ‚Olli‘ als Führungsspieler in die U23 einzubinden, schnell geboren. Wir wissen jetzt schon, dass er diese Rolle perfekt ausfüllen wird.“

Oliver Fink: „Ich habe der Fortuna enorm viel zu verdanken. In meinen elf Jahren in Düsseldorf ist mir der Verein sehr ans Herz gewachsen, vor allem aber viele Menschen. Ich bin hier im Rheinland im wahrsten Sinne des Wortes heimisch geworden und freue mich sehr, dass meine Zeit bei der Fortuna in einer etwas anderen Rolle weitergeht. Ab Sommer werde ich versuchen, unseren talentierten Jungs in der U23 auf und neben dem Platz etwas von meiner Erfahrung weiterzugeben.“

2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Freitag, 4. Dezember 2020 um 19:38
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice