20.07.2020 | Verein

Projekt „Amputierten-Fußball im Verein“ wird fortgesetzt

Gemeinsames Training mit Anpfiff Hoffenheim und den Sportfreunden Braunschweig

Nach der coronabedingten Zwangspause trafen sich Deutschlands Amputierten-Fußballer am vergangenen Wochenende erstmals wieder zur gemeinsamen Trainingseinheit am Flinger Broich. Neben Anpfiff Hoffenheim und den Sportfreunden Braunschweig stellt die Fortuna bundesweit die einzige Vereinsmannschaft für diesen Sport – am Samstag absolvierten die drei Mannschaften eine gemeinsame Trainingseinheit.

Nach der coronabedingten Zwangspause trafen sich Deutschlands Amputierten-Fußballer am vergangenen Wochenende erstmals wieder zur gemeinsamen Trainingseinheit am Flinger Broich. Neben Anpfiff Hoffenheim und den Sportfreunden Braunschweig stellt die Fortuna bundesweit die einzige Vereinsmannschaft für diesen Sport – am Samstag absolvierten die drei Mannschaften eine gemeinsame Trainingseinheit.

Die Teams versammelten sich auf dem Trainingsgelände am Nachwuchsleistungszentrum und konnten endlich wieder dem runden Leder nachjagen. Unter den Augen der Düsseldorfer Trainer Sinisa Nedljkovic und Cedric Giesen sowie des Hoffenheimer Coaches Max Steeb ging es auf dem Platz direkt zur Sache. Dementsprechend zeigten sich die Übungsleiter hinterher sichtlich zufrieden. „Es war für alle ein tolles Gefühl, endlich wieder auf dem Platz stehen zu können. Die Jungs haben ordentlich mitgezogen und gezeigt, dass sie auch während der Corona-Pause zu Hause aktiv waren“, zogen Nedeljkovic und Steeb ein gemeinsames Fazit. 

Am Abend stand dann der gemütliche Teil auf dem Programm. Fortuna Düsseldorfs Projektleiter Inklusion Stefan Felix organisierte einen Grillabend auf dem Schützenplatz des St. Sebastianus Schützenvereins Düsseldorf-Bilk e.V.. Hierbei zeigte Grillmeister Ernst Hartwig sein ganzes Können und überzeugte alle Teilnehmer mit seinen kulinarischen Genüssen.

Im Rahmen des von Anpfiff Hoffenheim ins Leben gerufene Modellprojekts „Amputierten-Fußball im Verein“ gründete Fortuna Düsseldorf 2019 eine eigene Amputierten-Fußballmannschaft. Dank des besonderen Engagements von Stefan Felix konnte der Spielerkader bereits vergrößert werden, so dass die Mannschaft in diesem Jahr an der erstmalig ausgetragenen deutschen Turnierrunde im Amputierten-Fußball teilnehmen wird.

Hier finden sich einige Impressionen vom Training und ein Gespräch mit Stefan Felix. 

2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Sonntag, 1. November 2020 um 02:42
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice