21.07.2020 | 1. Mannschaft

„…diesen Plan möchte ich umsetzen“

Shinta Appelkamp im ersten Interview nach seiner Vertragsverlängerung

Die Fortuna hat am Dienstag ein Eigengewächs langfristig an sich gebunden: Mittelfeldspieler Shinta Appelkamp hat sein Arbeitspapier beim Traditionsverein aus Flingern bis 2024 verlängert. Im ersten Interview nach seiner Vertragsunterschrift sprach der 19-Jährige über seine ersten Erfahrungen im Profikader, seine Lieblingsposition und seine Rolle für die große japanische Gemeinde in der Landeshauptstadt.

Shinta, Du hast gerade Deinen Vertrag bei der Fortuna bis 2024 verlängert. Wie fühlst Du Dich kurz nach der Unterschrift?
Ich freue mich riesig! Ich bin glücklich, einen langfristigen Vertrag unterschrieben zu haben, und kann es kaum erwarten, endlich in diesem tollen Stadion zu spielen. Ich hatte sehr gute Gespräche mit Uwe Klein und Uwe Rösler. Sie haben mir einen Plan für mich aufgezeigt, den ich in den nächsten Jahren umsetzen möchte.

Du stammst aus dem eigenen NLZ – was bedeutet Dir der Verein Fortuna Düsseldorf persönlich?
Der Club hat mittlerweile eine große Bedeutung für mich. Ich spiele hier seit der U16 und gehe nun in mein sechstes Jahr bei der Fortuna. In dieser Zeit habe ich viele tolle Menschen im Verein und um den Verein herum kennengelernt. Es ist für mich zu einer Familie geworden.

In der Jugend hast Du vor allem im zentralen Mittelfeld gespielt, bei den Profis kamst Du in Testspielen auch als Außenverteidiger zum Einsatz. Was ist aus Deiner Sicht Deine Idealposition?
Ich sehe mich definitiv im zentralen Mittelfeld. Es ist aber immer ein Vorteil, wenn ein Spieler auf verschiedenen Positionen auflaufen kann. Ich spiele da, wo der Trainer mich braucht! Ich durfte in der Bundesliga schon dem Kader angehören, auch in unserer Arena. Das hat definitiv Lust auf mehr gemacht.

Man könnte sagen, dass Du die große japanische Gemeinde in Düsseldorf nun bei der Fortuna repräsentierst…
Dafür ist es noch zu früh. Mir fehlt schließlich die Bekanntheit in Japan. Aber ich möchte bei der Fortuna meine Spiele machen und mit meiner Spielweise dazu beitragen, dass mich mehr Leute kennenlernen und der ein oder andere Japaner aus Düsseldorf ins Stadion kommt, wenn wir wieder vor Fans spielen können. Die volle Arena mit diesen großartigen Fans zu sehen, ist jedes Mal ein tolles Gefühl.

2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Sonntag, 1. November 2020 um 01:49
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice