02.08.2020 | 1. Mannschaft

Aktive Erholung nach harter konditioneller Arbeit

Vorbereitung: Neun schweißtreibende Einheiten an den ersten fünf Tagen

Die erste Woche der Vorbereitung auf die neue Saison ist vorbei. Nach ärztlichen und athletischen Untersuchungen am Montag folgten in den fünf Tagen danach neun schweißtreibende Einheiten, die den Fortunen vor allem im läuferischen Bereich alles abverlangten. Am Sonntag beginnt eine Phase der aktiven Erholung: Adam Bodzek und Co. haben für die kommenden Tage individuelle Trainingspläne an die Hand bekommen. Das nächste Mannschaftstraining findet am Freitagnachmittag statt.

Das Trainerteam um Chefcoach Uwe Rösler hat sich zu Beginn der Vorbereitung auf die anstehende Saison für ein Trainingslager in heimischen Gefilden entschieden. Von Dienstag bis Freitag absolvierte die Truppe inklusive des Laktattests jeweils zwei harte Trainingseinheiten am Tag. In den Mittagspausen blieben die Akteure auf dem Gelände und bezogen Zimmer im Arena-Hotel Tulip Inn, um sich von den Strapazen des Vormittagstrainings zu erholen. Auch die Einheit am Samstagmorgen hatte es noch einmal in sich und verlangte den Spielern unter der glühenden Düsseldorfer Sonne alles ab.

„Ich bin mit der ersten Trainingswoche hochzufrieden“, betont Fortunas Cheftrainer Uwe Rösler. „Die Jungs haben richtig gut mitgezogen und wir sind ohne Verletzungen durch die Tage gekommen. Nun haben wir im konditionellen Bereich bereits den Grundstein gelegt. Nach der aktiven Erholung, in der sich Geist und Körper regenerieren können, wird ab Freitag der Fokus auf der Arbeit auf dem Platz liegen.“

2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Mittwoch, 2. Dezember 2020 um 00:03
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice