15.08.2020 | Verein

„Wir stehen in engem Austausch mit dem Gesundheitsamt“

Fortunas Mannschaftsarzt und Hygienebeauftragter Dr. Ulf Blecker zu den positiven Corona-Fällen

Fortuna Düsseldorf wurde am Freitagabend darüber informiert, dass zwei Spieler positiv auf das COVID-19-Virus getestet wurden. Das örtliche Gesundheitsamt wurde daraufhin umgehend informiert und hat für die gesamte Mannschaft sowie das Trainer- und Funktionsteam bis auf Weiteres häusliche Quarantäne verordnet. Fortunas Mannschaftsarzt und Hygienebeauftragter Dr. Ulf Blecker beantwortet die wichtigsten Fragen zur aktuellen Situation.

Wann wurden Sie über die beiden positiven Testergebnisse informiert?
Wir haben die Testergebnisse am Freitagabend kurz nach dem Testspiel beim TSV Meerbusch erhalten. Ich habe umgehend unseren Chef-Physiotherapeuten Carsten Fiedler darüber informiert. Er hat vor Ort alle nötigen Maßnahmen eingeleitet, um die beiden positiv getesteten Spieler umgehend von der Mannschaft zu isolieren. Sie sind auch nicht mehr im Mannschaftsbus nach Hause gefahren, sondern separat abgereist.

Hätte der Verein auf die Testergebnisse warten müssen, bevor das Testspiel angepfiffen wird?
Nein, laut dem aktuellen DFL-Hygienekonzept ist das vor Testspielen nicht nötig, sondern nur vor Pflichtspielen. Unsere Mannschaft sowie das gesamte Trainer- und Funktionsteam befinden sich in einem regelmäßigen Monitoring. Dies sieht nach aktuellem DFL-Hygienekonzept eine Testung pro Woche vor. Wir haben uns dazu entschieden, diese in der Vorbereitung immer am Freitagmorgen durchzuführen. Dass wir die Ergebnisse – auch aufgrund einer derzeit hohen Auslastung des Labors, mit dem wir zusammenarbeiten – erst nach dem Testspiel erhalten haben, ist natürlich sehr bedauerlich.

Wie geht es nun weiter?
Wir stehen in sehr engem Austausch mit dem örtlichen Gesundheitsamt, welches umgehend über die positiven Befunde informiert wurde. Selbstverständlich versorgen wir als Verein das Gesundheitsamt mit allen relevanten Informationen und nehmen in diesem Zusammenhang eine aktive und unterstützende Rolle ein, um zu einer schnellen Lösung der Situation zu kommen. Unter anderem haben wir dem Gesundheitsamt direkt eine Liste zukommen lassen, welche Personen aus dem Verein in den letzten Tagen mit den positiv getesteten Spielern in Kontakt standen. Wir halten natürlich den engen Draht zum Gesundheitsamt und erwarten schon in Kürze weitere Informationen.

War es notwendig, der Mannschaft sowie dem Trainer- und Funktionsteam eine häusliche Quarantäne zu verordnen?
Das ist in einem solchen Fall das normale Vorgehen. Es muss nun geklärt werden, welche Personen zum Kreis der Kontaktpersonen der Kategorie I mit engem Kontakt gehören. Wenn das Gesundheitsamt die Kontaktpersonennachverfolgung durchgeführt hat, werden der Verein und die entsprechenden Personen über die weiteren Maßnahmen informiert.

Update: Quarantäne weitestgehend aufgehoben

2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Freitag, 4. Dezember 2020 um 19:16
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice