16.09.2020 | Verein

Erste Informationen zu Heimspielen mit Zuschauern

Bis zu 10.800 Fans sind für die Partien gegen Würzburg und Regensburg geplant

Im Rahmen einer sechswöchigen bundesweiten Testphase darf die Fortuna in ihren beiden Heimspielen gegen die Würzburger Kickers (Samstag, 26. September, 13:00 Uhr) und Jahn Regensburg (Sonntag, 18. Oktober, 13:30 Uhr) bis zu 20 Prozent des Stadionkontingents zulassen und endlich wieder Partien vor Publikum austragen. Somit werden – vorbehaltlich der abschließenden Zustimmung der Behörden – jeweils bis zu 10.800 Zuschauer die beiden Spiele besuchen können. Die ersten Fragen und Antworten zum Prozedere gibt es hier.

Wer darf ins Stadion?
90 Prozent der zugelassenen Zuschauerkapazität entfallen auf den Public-Bereich der Arena. Diese Plätze sind ausschließlich für die rund 14.000 Dauerkarteninhaber vorgesehen. Die restlichen knapp zehn Prozent der Kapazität entfallen auf die VIP-Bereiche und sonstige Vertragspartner.

Jeder Dauerkarteninhaber erhält für die beiden ersten Spiele jeweils 1/17 des Dauerkartenpreises zurück. Wer eines der beiden Heimspiele gegen die Würzburger Kickers oder Jahn Regensburg besuchen möchte, muss sich im Onlineshop der Fortuna eine Tageskarte kaufen, deren Preis je Kategorie dem anteiligen Dauerkartenpreis entspricht. Es sind ausschließlich Sitzplätze verfügbar. Die Stehplatzbereiche wurden entsprechend umgebaut. Der Ticketverkauf für die Partie gegen Würzburg beginnt am Montagnachmittag und ist ausschließlich für die aktuellen Dauerkarteninhaber möglich. Weitere Informationen folgen.

Was passiert mit meiner Dauerkarte?
Für jedes Spiel, das nicht vor vollen Rängen ausgetragen werden kann, erhalten Dauerkarteninhaber 1/17 ihres Kaufpreises zurück. Die Rückerstattung verläuft analog zu der Teil-Rückerstattung der Dauerkarten 2019/20 und beginnt aus Aufwands- und Organisationsgründen im Oktober. Weitere Informationen hierzu folgen. Die Plastikdauerkarten werden erst nach dem Heimspiel gegen Würzburg verschickt. Auch die digitalen Dauerkarten in der F95-App werden erst nach dem ersten Heimspiel der Saison sichtbar. Der Zutritt mit einer digitalen Tageskarte in der F95-App ist aber bereits ab dem Würzburg-Spiel möglich.

Welche Schutzmaßnahmen und Verhaltenshinweise gibt es?
Die Fortuna hat ein umfassendes Hygienekonzept für die Heimspiele mit Zuschauern erarbeitet und befindet sich mit Ordnungs- und Gesundheitsamt in Abstimmung über letzte Details. Diese werden sukzessive in den nächsten Tagen bis zum Heimspiel gegen Würzburg veröffentlicht. Umfangreiche Informationen zum Konzept selbst und zu den Besonderheiten für den Stadionbesuch werden ebenfalls zeitnah veröffentlicht.

2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Dienstag, 22. September 2020 um 15:12
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice