21.01.2021 | 2. Mannschaft

Zu Gast beim VfB Homberg

Auswärtsspiel für die Zwote

Nach der unglücklichen 0:2-Heimpleite zum Rückrundenauftakt gegen den SV Straelen gastiert die Zwote am Samstag, 23. Januar, beim VfB Homberg und hofft auf den ersten Sieg im neuen Jahr. Angestoßen wird die Auswärtspartie beim Tabellenachtzehnten um 14:00 Uhr. Nach nur einem Sieg aus den vergangenen fünf Liga-Spielen peilt die Mannschaft von Trainer Nico Michaty drei Punkte an, um sich in den Top fünf der Tabelle festzubeißen.

Der Gegner  
Wie schon in der vorherigen Spielzeit befindet sich der VfB Homberg mit 18 Punkten im Tabellenkeller. Bereits fünf Spiele sind die Gelb-Schwarzen sieglos, in den letzten drei Begegnungen blieben sie sogar ohne Punkteausbeute. Das Torverhältnis von 19:41 spricht ebenfalls eine eindeutige Sprache: Abstiegskampf. Auch beim SV Lippstadt, der mit 22 Punkten auf Platz 14 rangiert, konnte das Team von Cheftrainer Acar Sunay trotz fast 40-minütiger Überzahl in der zweiten Halbzeit keine Punkte zum Rückrundenauftakt ergattern. Sowohl die magere Heimbilanz der Gelb-Schwarzen mit elf Punkten aus zehn Spielen als auch der ungefährdete 4:0-Hinrundensieg im heimischen Paul-Janes-Stadion lassen die Düsseldorfer U23 am Samstag auf einen Auswärtserfolg hoffen.  

Die Form
Zum Start der Rückrunde musste sich die Zwote der Rot-Weißen am vergangenen Samstag zum zweiten Mal in der laufenden Saison zu Hause geschlagen geben. Gegen den SV Straelen konnte die Zwote ihr sichtbares Ballbesitz-Übergewicht nicht in Zählbares ummünzen, brachte sich durch Unaufmerksamkeiten im eigenen Spiel dafür jedoch selbst binnen zwei Minuten auf die Verliererstraße. Nachdem sie in den letzten fünf Partien lediglich einen Dreier verbuchen konnten, gilt es für die Fortunen nun, sich auf die eigenen Stärken zu besinnen und in die Erfolgsspur zurückzukehren, um den fünften Tabellenplatz zu festigen.  

Die Vergangenheit  
Auch wenn die Mannschaften in der Saison 2007/08 bereits zwei Mal in der Oberliga aufeinandertrafen (ein Fortuna-Sieg, ein Unentschieden), ist die Bilanz zwischen den Flingeranern und dem VfB Homberg in der Regionalliga West eindeutig: Neun Punkte und zehn zu zwei Tore in bisher drei Spielen für die Fortuna. Das letzte Aufeinandertreffen in der Hinrunde entschied Timo Bornemann mit drei Toren beinahe im Alleingang.  

2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Mittwoch, 3. März 2021 um 00:22
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice