04.04.2021 | 1. Mannschaft

„Wir haben heute den Sieg erzwungen"

MIXED ZONE: Die Stimmen zum Auswärtssieg in Darmstadt

Mit 2:1 siegte die Fortuna am Böllenfalltor in Darmstadt. Hier gibt es die Stimmen der Trainer und Spieler zum Nachlesen.

Uwe Rösler, Cheftrainer: „Wir schauen nicht auf die Konkurrenz sondern nur auf uns – und heute können wir mit dem Ergebnis zufrieden sein. Wir haben nicht so gut gespielt wie in den letzten beiden Wochen, dafür waren wir heute aber effizienter. Wir haben unsere Chancen endlich wieder genutzt und nach der Systemumstellung in der zweiten Halbzeit auch unsere Leistung gesteigert. Jetzt richten wir unseren Fokus direkt auf das wichtige Heimspiel gegen den KSC.“

Markus Anfang, Trainer Darmstadt 98: „Gratulation an die Fortuna zu den drei Punkten. Wir haben heute ein ordentliches Spiel abgeliefert. Die Fortuna hat uns den Ball überlassen und ist durch einen Standard in Führung gegangen. Danach hatten wir mehrere Offensivaktionen und sind durch den Elfmeter zum Ausgleich gelangt. In der Phase vor dem 1:2 hätten wir in Führung gehen müssen – da haben wir es verpasst, den Sack zuzumachen. Insgesamt ist es sehr ärgerlich, dass wir diese Partie verloren haben, weil wir mehr vom Spiel und die klareren Chancen hatten. Mindestens ein Punkt wäre verdient gewesen.“

Rouwen Hennings: „Es war ein sehr umkämpftes Spiel zweier Mannschaften, die auf Augenhöhe agiert haben. Wir haben heute in den entscheidenden Momenten den Sieg erzwungen. In den letzten Wochen hatten wir viele Chancen, doch uns hat die Effizienz gefehlt. Heute sind uns aus weniger Chancen zwei Tore gelungen. Wir haben uns einen Plan für die Wochen bis zum Saisonende zurechtgelegt – heute ist er schon einmal aufgegangen.“

Luka Krajnc: „Es ist ein tolles Gefühl, hier gewonnen zu haben! Wir wissen, dass wir nicht gut gespielt haben, aber die drei Punkte sind am Ende das Wichtigste. Ich stand nach sechs Spielen wieder in Startelf. Das tut natürlich gut. Wenn du dann noch gewinnst, umso besser. Beim Tor war etwas Glück dabei. ‚Cello‘ legt den Ball vor und ich stehe dann goldrichtig. Darmstadt hat viele hohe Bälle geschlagen. Das war nicht einfach, aber wir haben es vor allem am Ende als Team gut verteidigt.“

Dawid Kownacki: „Es waren wichtige drei Punkte! Wir haben heute vom Kopf her ein gutes Spiel gezeigt und Mentalität bewiesen. Darmstadt hat keine schlechte Mannschaft und es war wichtig für uns, endlich wieder zu gewinnen. Ich habe lange kein Tor mehr erzielt und bin glücklich, dass es heute geklappt hat. Der Treffer war für meine Tochter, die heute ihren zweiten Geburtstag feiert.“

2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Wednesday, 21. April 2021 um 01:18
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice