19.04.2021 | 1. Mannschaft

Die doppelte Rückkehr

IM FOKUS: Emmanuel Iyoha ist wieder da!

Kaum eine Einwechslung in dieser Saison wird so vielen Fortuna-Fans so viel Freude bereitet haben wie die von Emmanuel Iyoha am Sonntag in Osnabrück. Der gebürtige Düsseldorfer, der in dieser Saison so, so, so viel Pech hatte, kam – endlich! – zu seinem zweiten Einsatz in der laufenden Spielzeit. Weitere sollen folgen.

Für Iyoha war es am Sonntag gewissermaßen eine doppelte Rückkehr: Die Rückkehr nach Osnabrück, wo er als Fortuna-Leihgabe in der Saison 2017/18 auflief, und die Rückkehr auf den Rasen. „Für mich war es schön, mal wieder an der Bremer Brücke zu spielen. Das hat vielleicht noch ein paar mehr Prozentpunkte aus mir herausgekitzelt“, berichtete Iyoha nach dem Abpfiff.

Für den Angreifer war es gleichwohl die wichtigere Nachricht, dass er überhaupt endlich wieder auf dem Platz stand, nachdem in dieser Saison bislang alles gegen ihn zu laufen schien. Nachdem ihn Pfeiffersches Drüsenfieber nahezu die komplette Hinrunde lang außer Gefecht setzte, feierte er im Januar sein Saisondebüt – nur um anschließend mit muskulären Problemen erneut monatelang auszufallen. „Es ist einfach ein geiles Gefühl, wieder auf dem Platz zu stehen. Ich habe mich riesig gefreut, dass ich wieder ein paar Meter abspulen und knapp 30 Minuten lang Gas geben konnte.“


Iyoha ist nicht der einzige Fortune, der gegen Osnabrück erstmals nach längerer Zeit wieder im Kader stand. Auch Shinta Appelkamp nahm zum ersten Mal seit mehreren Wochen wieder auf der Ersatzbank Platz. „In dieser wichtigen Phase der Saison brauchen wir jeden Spieler. Es ist gut, dass wir ein paar Jungs zurückbekommen. Das kann uns frischen Wind verleihen. Und es gibt uns zusätzliches Selbstvertrauen, wenn wir wissen, dass wir auf eine Vielzahl von guten Spielern zurückgreifen können“, freute sich „Emma“.

Eines fehlt Iyoha aber nach wie vor: sein erstes Profi-Tor als Fortune. Kurz nach seiner Einwechslung hatte er nach einer Flanke von rechts eine gute Gelegenheit, es klappte jedoch nicht ganz. „Um das Tor kümmere ich mich in den nächsten Wochen“, sagte Iyoha – ein Ausblick, der allen Fortuna-Fans bestens gefallen dürfte.

2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Tuesday, 18. May 2021 um 10:26
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice