29.04.2021 | 2. Mannschaft

Zurück aus der Quarantäne

Die Zwote legt gegen den Wuppertaler SV wieder los

Für die Zwote geht es nach zweiwöchiger Quarantäne endlich wieder auf den Platz. Am Freitagabend empfängt Fortunas U23 um 18:30 Uhr den Wuppertaler SV. Während die Gäste eine starke Aufholjagd in der Liga gestartet haben, wollen die Fortunen sich wieder oben in der Tabelle festbeißen.

Der Gegner
Im Jahr 2021 läuft es für die Gäste aus Wuppertal einfach gut. Zum Jahresabschluss 2020 hatte der WSV gerade einmal 16 Punkte auf dem Konto. Jetzt hat sich das Blatt aber gewendet. Dank einer starken Aufholjagd grüßen die Wuppertaler mit 48 Punkten nun vom elften Tabellenplatz. Vor allem in letzter Zeit waren die „Löwen” auf der Jagd nach Punkten. Es wurden fünf Siege in Folge gefeiert, ehe eine knappe 0:1-Niederlage in Lotte die Serie beendete. Grundgerüst der Aufholjagd ist besonders die Heimstärke der Wuppertaler. Von neun Heimspielen in diesem Jahr gewannen sie acht Stück. Auch ein ehemaliger Fortune hat einen Anteil am aktuellen Erfolg der Wuppertaler: Kevin Hagemann wechselte in der Winterpause von der Zwoten zum WSV. Seitdem kam er in zehn Spielen zum Einsatz, erzielte ein Tor und bereitete drei weitere vor.

Die Form
Zwischen dem letzten Meisterschaftsspiel der Zwoten und der kommenden Begegnung gegen den Wuppertaler SV liegen ganze 20 Tage. Davor konnte Fortunas U23 fünf Spiele in Folge nicht gewinnen. Die Voraussetzungen könnten also besser sein. Dennoch zeigt sich F95-Coach Nico Michaty optimistisch. „Wir haben die Zeit so gut wie möglich genutzt. In der zweiten Liga sind Sandhausen und Kiel auch gut aus der Quarantäne herausgekommen, deswegen sollte das keine Ausrede sein“, sagte der Trainer. Aktuell liegt die Zwote mit 51 Punkten auf dem siebten Platz hat aber noch drei Nachholspiele in der Hinterhand.

Die Vergangenheit
Im Hinspiel setzte sich Michatys Mannschaft erfolgreich gegen die Wuppertaler durch. Im Stadion am Zoo setzte es einen souveränen 3:0-Auswärtssieg. Anders sieht es dagegen im heimischen Paul-Janes-Stadion aus. Den letzten Heimsieg gegen die Wuppertaler konnte die Zwote im Jahr 2011 erringen. Seitdem gab es zwei Unentschieden und drei Niederlagen. Es wird also mal wieder Zeit für einen Erfolg gegen den WSV im eigenen Wohnzimmer.

2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Tuesday, 18. May 2021 um 09:01
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice