© 2015 | Düsseldorfer Turn- und Sportverein 1895 e.V.  

17.05.2021 | 1. Mannschaft

Kownacki und Karaman für EM-Kader nominiert

Angreifer treten für Polen und die Türkei an

Fortunas Angreifer Dawid Kownacki (Polen) und Kenan Karaman (Türkei) wurden in die Kader ihrer Nationalmannschaften für die Europameisterschaft 2021 berufen. Das Turnier, das sich diesmal über den gesamten europäischen Kontinent erstreckt, startet am 11. Juni 2021. Während der polnische Kader endgültig feststeht, handelt es sich bei der Türkei um ein vorläufiges Aufgebot.

Dawid Kownacki betonte in jüngster Vergangenheit immer wieder seinen Wunsch, in die polnische Nationalmannschaft zurückkehren zu wollen. Zuletzt wurde er im November 2019 nominiert. Mit der Teilnahme an der EM erfüllt sich Fortunas Nummer neun einen Traum. Beim Turnier treffen die Polen in Gruppe E auf die Slowakei, Spanien und Schweden.

Kenan Karaman gehörte bei seinen vergangenen Länderspiel-Einsätzen mit der Türkei zu den absoluten Leistungsträgern. In den letzten acht Länderspielen erzielte er vier Treffer und bereitete einen weiteren vor. Grund genug für Nationaltrainer Senol Günes, Karaman als eines der 30 vorläufigen Kadermitglieder auszuwählen. Die Türkei trifft in Gruppe A auf die Schweiz, Wales und Italien. Gegen die Italiener bestreiten die Türken sogar das Eröffnungsspiel im Stadio Olimpico in Rom. Bis zum 1. Juni muss Günes seinen endgültigen Kader bekanntgeben, der aus maximal 26 Akteuren bestehen darf.