07.07.2021 | 1. Mannschaft

Formel Fortuna

Fortunen nutzen freien Nachmittag auf der Kartbahn

Was zeichnet einen guten Fußballer unter anderem aus? Tempo! Am freien Nachmittag im Trainingslager im Mühlviertler Hochland gaben einige Fortuna-Profis deswegen Gas auf der Kartbahn in Linz. Auf und neben der Strecke gab es neben ehrgeizig geführten Rennen auch jede Menge zu Lachen.

22 Teilnehmer gingen im Rotax Maxdome in Linz in E-Karts an den Start – die Teilnahme war freiwillig und zu den mitfahrenden Fortuna-Profis gesellten sich Mitglieder des Trainer- und Betreuerstabs. Andere Spieler wie Adam Bodzek und Emmanuel Iyoha sowie Cheftrainer Christian Preußer waren als Zuschauer mit auf der Strecke.

In drei Qualifyings bestimmten die Fortunen die Aufstellung für die beiden Finalrunden. Und dann ging es rund: Im Rennen der langsameren Qualifikanten fuhr kurioserweise David Savic allen davon – und das, obwohl der 16-Jährige noch keinen Führerschein hat. Ebenso kurios waren die Manöver, Drehungen und kleineren Unfälle, die sich auf den hinteren Plätzen abspielten.

Im Rennen der schnelleren Qualifikanten war es dann tatsächlich eine eindeutige Sache: Vor Mannschaftsbetreuer Nils Kriszio und Athletiktrainer Andreas Gross landete mit ein wenig Abstand Marcel Sobottka – ein Start-Ziel-Sieg des Mittelfeldspielers, der schon im Qualifying die schnellste Zeit aller Fortunen hingelegt hatte.

Fotos vom Kartfahren gibt es hier.

2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Wednesday, 22. September 2021 um 11:18
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice