© 2015 | Düsseldorfer Turn- und Sportverein 1895 e.V.  

19.08.2021 | 1. Mannschaft

Zeit für den ersten Sieg gegen die „Störche“!

Zahlen zum Spiel: Wissenswertes zu #F95KSV

In vier Aufeinandertreffen in der 2. Bundesliga konnte Fortuna Düsseldorf bislang noch nicht gegen Holstein Kiel gewinnen. Zweimal ging F95 als Verlierer vom Platz, zwei weitere Male trennte man sich Remis. Für die Fortuna wird es also höchste Zeit, endlich dreifach gegen die Störche zu Punkten. Es gibt Grund zur Hoffnung, dass das am Freitagabend gelingt!

46 Torschüsse…
… hat Fortuna Düsseldorf in der laufenden Saison bereits abgegeben. Damit ist F95 in dieser Statistik die zweitbeste Mannschaft der Liga. Lediglich Tabellenführer Jahn Regensburg schoss öfter auf des Gegners Tor (54).

Neun Gegentore…
… hat Holstein Kiel in den ersten drei Saisonspielen kassiert. Gegen St. Pauli, Schalke 04 und Jahn Regensburg unterlag man in den vergangenen Wochen dreimal in Folge 0:3. Damit stellt Kiel die zweitschlechteste Defensive der Liga. Lediglich Ingolstadt musste den Ball öfter aus dem eigenen Netz holen (elf Mal). Auch die Kieler Offensive ist nicht besonders erfolgreich in die Saison gestartet. Laut Statistik haben sich die „Störche“ an den ersten drei Spieltagen keine „hundertprozentige“ Torchance herausgespielt und folglich auch noch nicht ins gegnerische Tor getroffen. Gemeinsam mit dem SV Sandhausen ist Kiel die einzige Mannschaft der Liga, die in der laufenden Saison noch keinen Treffer in der 2. Bundesliga erzielt hat.

Sieben Gegentore nach ruhendem Ball…
…kassierten Fortuna und Holstein Kiel in den ersten drei Spieltagen zusammen. Während der Kieler Schlussmann Ioannis Gelios dreimal nach einem Standard hinter sich greifen musste, wurde Florian Kastenmeier vier Mal nach einem ruhenden Ball überwunden - darunter waren allerdings auch zwei Elfmeter-Gegentore. Damit stehen die beiden Teams in dieser Statistik am Tabellenende.

Drei Saisontore…
… sind bislang der Topwert eines Spielers in der 2. Liga. Gemeinsam mit Christoph Daferner von Dynamo Dresden, Philipp Hofmann vom Karlsruher SC und Schalkes Neuzugang Simon Terodde teilt sich Rouwen Hennings Platz eins der Torjägerliste.

200 Bundesliga-Spiele…
… hat Holstein-Neuzugang Lewis Holtby in seiner Karriere bislang bestritten und bringt somit die meiste Erstliga-Erfahrung aus beiden Kadern mit. Dabei lief er für Schalke 04, den VfL Bochum, Mainz 05 und den Hamburger SV auf, erzielte 26 Tore und gab 35 Assists. Mit ihm haben die „Störche“ also viel Qualität und Bundesliga-Erfahrung verpflichtet. Zuletzt stand der zentrale Mittelfeldspieler bei den Blackburn Rovers in der zweiten englischen Liga unter Vertrag und wollte nun unbedingt nach Deutschland zurückkehren.