04.09.2021 | 1. Mannschaft

So schlagen sich Fortunas Nationalspieler

Überblick: Appelkamps Debüt, Bozeniks Kopfballtor

In den vergangenen Tagen waren Christoph Klarer, Shinta Appelkamp, Dragos Nedelcu, Leonardo Koutris und Robert Bozenik erstmals in dieser Abstellungsperiode mit ihren Nationalmannschaften im Einsatz. Hier gibt es einen Überblick über die Auftritte der F95-Akteure.

  • Foto: IMAGO / Just Pictures

Am Freitagabend war Innenverteidiger Christoph Klarer der letzte Fortune, der in die Länderspiele startete. Mit der österreichischen U21 erwischte Klarer einen schlechten Auftakt in die EM-Qualifikation: Gegen Norwegen gab es eine 1:3-Niederlage. Klarer stand in der Startelf und wurde nach einer Stunde beim Stand von 1:1 ausgewechselt.

Am frühen Donnerstagabend feierte Fortunas Eigengewächs Shinta Appelkamp beim 6:0-Erfolg in San Marino im zentralen Mittelfeld der Kuntz-Elf über die volle Distanz sein Debüt in der U21-Nationalmannschaft. Nach einer starken ersten Spielhälfte, in der Appelkamp sogar das 2:0 auflegte, war im zweiten Durchgang ein wenig die Luft raus. Mit einer 5:0-Pausenführung im Rücken nahm die deutsche U21 den Fuß vom Gaspedal, machte in der 67. Spielminute aber dennoch das halbe Dutzend voll.

Für Dragos Nedelcu ging es am vergangenen Donnerstag nach Reykjavik, wo er mit Rumänien auf Island traf. Trotz früher gelber Karte spielte der Fortune über 90 Minuten im defensiven Mittelfeld und trug seinen Teil zum 2:0-Auswärtssieg im hohen Norden bei. Ein wichtiger Sieg für die Rumänen in der WM-Qualifikation.

Bereits einen Tag zuvor absolvierte Leonardo Koutris mit seiner griechischen Nationalmannschaft ein Testspiel gegen die Schweiz. Bei der 1:2-Niederlage in Basel durfte der Düsseldorfer über die gesamte Spielzeit im linken Mittelfeld ran.

Zeitgleich traf Fortunas Neuzugang Robert Bozenik mit seiner slowakischen Nationalmannschaft auf Slowenien. In einem ausgeglichenen Spiel brachte der kürzlich von Feyenoord Rotterdam verpflichtete Stürmer sein Team in der 32. Spielminute in Führung. Wenig später glich Slowenien allerdings aus und stellte den 1:1-Endstand her.

Diese Länderspiele mit F95-Beteiligung stehen in den nächsten Tagen an:

Samstag, 4. September
Slowakei – Kroatien (20:45 Uhr)

Sonntag, 5. September
Rumänien – Liechtenstein (20:45 Uhr)
Kosovo – Griechenland (20:45 Uhr)

Dienstag, 7. September
Österreich U21 – Aserbaidschan U21 (18:00 Uhr)
Lettland U21 – Deutschland U21 (18:15 Uhr)
Slowakei – Zypern (20:45 Uhr)

Mittwoch, 8. September
Nordmazedonien – Rumänien (20:45 Uhr)
Griechenland – Schweden (20:45 Uhr)

2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Tuesday, 26. October 2021 um 18:07
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice