17.09.2021 | 1. Mannschaft

Gegen die beste Offensive der Liga

Zahlen zum Spiel: Fakten zu #F95SSV

Statistisch gesehen könnte es im Vorfeld des kommenden Spiels nicht viel ausgeglichener sein. Viermal gab es das Duell Fortuna Düsseldorf gegen Jahn Regensburg bislang in der 2. Bundesliga. Einmal konnte Regensburg das Spiel für sich entscheiden, einmal ging die Fortuna als Sieger vom Platz. In der vergangenen Saison trennte man sich zweimal Unentschieden. Was es sonst noch rund um die Partie zu wissen gibt, erfahren F95-Fans hier.

14 Tore …
… fielen in den bisherigen vier Zweitliga-Duellen zwischen Fortuna Düsseldorf und Jahn Regensburg wobei allein der 4:3-Erfolg der Regensburger im Februar 2018 die Hälfte dieser Tore ausmacht. Aber auch in allen anderen Partien war immer mindestens eine der beiden Mannschaften erfolgreich. Im Durchschnitt fallen somit 3,5 Toren pro Spiel, die bislang gerecht auf beide Teams aufgeteilt sind, denn sowohl die Fortuna als auch der Jahn waren jeweils sieben Mal erfolgreich.


Fünf Gegentore nach ruhenden Bällen …
… haben sich die Flingeraner in dieser Spielzeit bereits eingefangen. Am kommenden Wochenende ist bei Standardsituationen daher besondere Vorsicht geboten, denn Regensburg trifft besonders gerne nach ruhenden Bällen. Ligaweit liegt der Jahn mit sechs Standardtoren auf Platz eins und traf bereits zwei Mal im Anschluss an einen Eckball, sowie drei Mal nach einem Freistoß. Auch bei diesen Statistiken macht den Bayern in der Liga derzeit niemand etwas vor. 


Die Hälfte aller Fortuna-Tore …
… erzielte Top-Stürmer Rouwen Hennings. Am ersten Spieltag schoss er Düsseldorf in Sandhausen mit einem Doppelpack zum Sieg. Auch bei der unglücklichen Niederlage gegen Werder Bremen war Hennings erfolgreich. Besonders wichtig war sein jüngstes Tor in Aue, das zum wichtigen 1:0-Auswärtssieg führte. Mit vier von acht Toren führt er somit die interne Torjägerliste an. Auch Khaled Narey war bereits zweimal erfolgreich, Shinta Appelkamp und Kristoffer Peterson jeweils einmal. Bei den Regensburgern haben in dieser Spielzeit bereits zehn unterschiedliche Spieler genetzt. Keine andere Mannschaft hat mehr Torschützen in den eigenen Reihen. Neben Max Besuschkow, Benedikt Gimber und Sarpreet Singh, die jeweils zweimal getroffen haben, sorgten sieben weitere Akteure sowie ein Eigentor für die 14 Saisontore des Sport- und Schwimmvereins.


99 Spiele …
… hat André Hoffmann seit 2017 für Fortuna Düsseldorf bestritten und könnte daher im Falle eines Einsatzes am kommenden Samstag ein Jubiläum feiern. Mit der Fortuna hat der Innenverteidiger über die Jahre bereits einen Aufstieg in die Bundesliga, den Klassenerhalt und auch einen Abstieg erlebt. In der vergangenen Spielzeit führte er sein Team erstmals als Kapitän auf das Spielfeld. Am vergangenen Wochenende kehrte Hoffmann nach langer Verletzungspause in die Startelf zurück und könnte beim Heim-Comeback gegen Regensburg zum 100. Mal für F95 auflaufen.

2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Thursday, 28. October 2021 um 01:10
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice