13.12.2021 | Verein

Fortuna sagt „Danke ans Ehrenamt!“

Zum Aktionsspieltag: Blindenreporter stellvertretend in Halbzeitpause gewürdigt

Der Spieltag am vergangenen Wochenende stand ganz im Zeichen des Ehrenamts. Zahlreiche Vereine der Bundesliga, 2. Bundesliga, 3. Liga und der FLYERALARM Frauen-Bundesliga beteiligten sich an der Aktion „Danke ans Ehrenamt!“ und sprachen Ihren Dank für die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer aus – so auch die Fortuna, die in der Halbzeitpause des Spiels gegen den FC St. Pauli stellvertretend vier Ihrer Blindenreporter würdigten.

So beantworteten Robin Kleinschnitz, Fabian Wienhusen, Uwe Mies und Frank Breuers gemeinsam mit Fortunas Vorstandsvorsitzendem Thomas Röttgermann während der Halbzeitshow die Fragen von Stadionsprecher André Scheidt und holten sich ihren verdienten Applaus ab. Darüber hinaus bekamen die vier Ehrenamtler (insgesamt sind es sechs Blindenreporter) jeweils ein mit der Nummer 10 und ihrem Namen beflocktes Heimtrikot überreicht.

Seit fast elf Jahren können sehbehinderte und blinde Fortunen die Heimspiele der Rot-Weißen mithilfe der Blindenreportage verfolgen. Mittlerweile ist die Reportage auch per Stream in der App verfügbar, so dass jeder Fortuna-Fan in den Genuss der Audio-Liveübertragung kommen kann.

Rund 1,6 Millionen Ehrenamtliche sind im deutschen Fußball tätig. Sie sind es, die ihre Klubs durch die Pandemie führen, die zwei Lockdowns getrotzt, Hygienekonzepte umgesetzt und den Re-Start des Amateurfußballs im vergangenen Sommer erfolgreich gestemmt haben. Darum fällt das Danke ans Ehrenamt, das jedes Jahr offiziell ausgesprochen wird, diesmal noch etwas eindringlicher und nachdrücklicher aus.

Weitere Infos:
www.dfb.de/ehrenamt

2022 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Sunday, 3. July 2022 um 16:55
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice