21.06.2022 | 1. Mannschaft

Intensiver zweiter Tag

F95 in Oberösterreich – Tag 2

Tag zwei in Oberösterreich läuft! Für die Fortuna stehen am Dienstag zwei Trainingseinheiten an – außerdem gab der Club bekannt, dass Jordy de Wijs einen Vertrag bis 2026 bei den Rot-Weißen unterschrieben hat. Das ist heute bei der Fortuna los:

+++ Pünktlich um 11:00 Uhr standen die Fortunen am Dienstagvormittag auf dem Trainingsplatz. Schon beim Warmmachen ging es zur Sache – verschiedene Sprintübungen mit bis zu 90 Prozent Belastung brachten die Rot-Weißen direkt ins Schwitzen. +++

+++ Anschließend ging es in eine Spielform mit zwei Ballkontakten auf kleinem Feld. Besonders die Arbeit gegen den Ball und das Gegenpressing standen im Fokus. +++

+++ Eine kurze Schrecksekunde gab es im Training: Nicolas Gavory rutschte aus und grätschte Kristoffer Peterson dabei unglücklich um. Der Flügelspieler konnte nach kurzer Behandlung weitermachen – Gavory hatte sich in der Zwischenzeit an die hundert Mal bei seinem Teamkollegen entschuldigt. +++

+++ Die weiteren Trainingsinhalte: Ein Zehn-gegen-Zehn mit drei freien Spielern auf dem halben Platz. Außerdem kam die Taktiktafel zum Einsatz – Chefcoach Daniel Thioune erklärte lautstark das Verhalten in verschiedenen Szenarien, die anschließend durchgespielt wurden. +++

+++ Noch während des Trainings gab es gute Nachrichten: Die Fortuna gab bekannt, dass Innenverteidiger Jordy de Wijs, der in der vergangenen Rückrunde ausgeliehen war, einen langfristigen Vertrag bis 2026 bei den Flingeranern unterschrieben hat. De Wijs ist bereits ins Trainingslager gereist. +++

+++ Nach dem Training durften sich die Fortunen über frische Fruchtspieße freuen, die neben dem Platz auf sie warteten. Neuzugang Benjamin Böckle stand währenddessen den mitgereisten Medienvertretern Rede und Antwort und sprach über seine ersten Tage als Fortune. +++

+++ Um 16:30 Uhr ging es auf den beiden Trainingsplätzen weiter. Die zweite Einheit des Tages verlief nicht weniger schweißtreibend – in der prallen Sonne schufteten die Fortunen fast zwei Stunden lang. +++

+++ Mit dabei: Jordy de Wijs! Dem Innenverteidiger war schon mittags im Hotel die Vorfreude auf das Training anzumerken. Bis auf das Elf-gegen-Elf am Ende der Einheit trainierte der Niederländer komplett mit der Mannschaft. +++

+++ Auch am Nachmittag hatten die Rot-Weißen häufig den Ball am Fuß. Spielformen und Passfolgen mit Torabschluss standen auf dem Programm. +++

+++ Eine der lustigsten Szenen des Nachmittags: Als Daniel Ginczek auf Raphael Wolf zulief, versuchte der Keeper, ihn mit einem lauten „Whooo“-Ruf zu überraschen. Ginczek gab noch vor seinem Schuss einen ähnlichen Laut zurück und versenkte den Ball im Kasten. +++

+++ Den Abschluss des Tages bildete ein Elf-gegen-Elf über den gesamten Trainingsplatz. Eine gute Einstimmung, denn am Mittwoch steht um 18:00 Uhr das erste Testspiel des Trainingslagers an, wenn die Flingeraner auf den slowakischen Club MFK Ruzomberok treffen. F95TV überträgt die Partie wie gewohnt live. +++

+++ Zurück am Hotel sprangen die Fortunen noch in die Eistonnen, bevor es das Abendessen gab - unter anderem Shinta Appelkamp und Nana Ampomah behielten trotz der Eiseskälte ihre gute Laune bei. +++

+++ Die besten Bilder vom zweiten Trainingstag in Oberösterreich gibt es in der F95.de-Galerie. +++

+++ Kein Highlight aus dem Trainingslager verpassen: Die Fortuna bietet ihren Fans auf Facebook, Twitter, Instagram, YouTube und TikTok exklusive Einblicke hinter die Kulissen! +++ 

2022 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Sunday, 26. June 2022 um 00:48
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice