24.01.2023 | 1. Mannschaft

Mit Aufwind zum Auftakt – Blau-Weiß will unten raus

GEGNERVORSCHAU: Fortuna startet zu Hause gegen Magdeburg

Zurück aus der Winterpause! Am Freitag um 18:30 Uhr rollt der Ball wieder in der Merkur Spiel-Arena in Düsseldorf und leitet die Rückrunde der 2. Bundesliga ein. Der Auftaktgegner der Fortuna trägt die Vereinsfarben Blau-Weiß und heißt 1. FC Magdeburg. Die Aufsteiger haben ein klares Rückrundenziel: Raus aus der Abstiegszone.

Lichtblicke für Blau-Weiß 
Der 1. FC Magdeburg findet sich aktuell auf dem 17. Tabellenplatz wieder. Der letztjährige Drittliga-Meister erwischte damit einen schwere erste Saisonhälfte nach dem Aufstieg, geprägt von individuellen Fehlern, Platzverweisen und, daraus resultierend, unglücklichen Niederlagen. Trotz ballbesitzstarkem Offensivfußball von Trainer Christian Titz stehen für Blau-Weißen nur 20 Tore auf der Habenseite, dafür landete der Ball 33 Mal in den eigenen Maschen (Liga-Höchstwert). Aber Lichtblicke für Titz’ System gibt es durchaus. So können die Magdeburger beispielsweise auf Auswärtssiege beim aktuell Zweitplatzierten HSV (3:2) oder dem 1. FC Nürnberg (2:1) zurückblicken. Denn: Die Aufsteiger fühlen sich auswärts durchaus wohl und konnten zehn ihrer insgesamt 17 Punkte auswärts sammeln. Dazu traf man von 20 Saisontreffern 14 Mal auf fremdem Rasen. 

Klare Zeichen für den Klassenerhalt 
Cheftrainer Christian Titz, mit dem die Magdeburger 2021 den Drittliga-Klassenerhalt und in der darauffolgenden Saison den Aufstieg feierten, hat im Dezember seinen Vertrag verlängert. Der 51-Jährige kriegt damit weiterhin das Vertrauen für seine Arbeit beim Tabellenvorletzten und konnte im Trainingslager alle Räder auf Klassenerhalt drehen. Dafür gab es unter anderem einen Neuzugang. Stürmer Luc Castaignos, der schon für Vereine wie Inter Mailand, Eintracht Frankfurt oder Sporting Lissabon auflief, kam im Winter als Neuzugang zu den Blau-Weißen. Seinen Torriecher, auf den Titz in der Rückrunde setzen kann, stellte Castaignos schon im Trainingslager im türkischen Side unter Beweis. In vier Testspielen erzielte der Niederländer insgesamt vier Tore.  

Saisonauftakt - Klappe, die Zweite 
Die Hinrunden-Partie der Magdeburger gegen die Fortuna konnten die Rot-Weißen mit 2:1 für sich entscheiden. Damals konnten erst Rouwen Hennings und dann Felix Klaus die entscheidenden zwei Tore für die Fortunen schießen. Am Freitag zum Saisonauftakt stehen jetzt die Torzähler wieder auf null. Die Rückrundenziele sind gesteckt: Blau-Weiß will unten Raus, Rot-Weiß oben rein. Tickets für das erste Heimspiel im Kalenderjahr 2023 gibt es hier! 

2023 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Tuesday, 7. February 2023 um 20:11
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice