10.03.2023 | Verein

23.900 Euro Geldstrafe wegen unsportlichen Verhaltens der Anhänger

Strafmaß konnte durch Aufarbeitung des Vereins drastisch reduziert werden

Fortuna Düsseldorf hat am Mittwochmittag den Strafantrag des Kontrollausschusses des Deutschen Fußball Bundes (DFB) für die Vorkommnisse rund um das Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern im November zugestimmt. Demnach wird der Verein wegen mehrerer Fälle eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 23.900 Euro belegt (7.900 Euro können für gewaltpräventive Maßnahmen verwendet werden). Das ursprünglich angesetzte Strafmaß von 69.500 Euro konnte durch eine umfassende Aufarbeitung und Täterermittlung durch den Verein drastisch reduziert werden. Weitere Gespräche mit der organsierten Fanszene sind bereits terminiert, in denen im Dialog die Vorkommnisse weiter aufarbeitet werden sollen.

Das Strafmaß setzt sich aus mehreren Fällen zusammen: Das Abbrennen von Pyrotechnik, Becherwürfen und der Platzsturm mehrerer Personen. Zudem gab es eine Auseinandersetzung in den VIP-Logen. Es konnte eine größere Zahl der Personen identifiziert werden, die unerlaubterweise den Platz betreten haben, so dass Stadionverbotsverfahren eingeleitet und umgesetzt wurden. Der für diesen Vorfall angesetzte Strafbetrag von ursprünglich 30.000 Euro konnte so um 75 Prozent auf 7.500 Euro reduziert werden.

Alexander Jobst, Vorstandsvorsitzender: „Hier wurde von einzelnen Personen eine klare Grenze überschritten und dieses Verhalten verurteilen wir scharf. Das entspricht nicht den Werten der Fortuna. Im Nachgang zu diesem Vorfall übernahm die Gruppe „Ultras Düsseldorf“ Verantwortung für diese Vergehen und entschuldigte sich im Rahmen der Mitgliederversammlung des Vereins. Der Verein hat die Entschuldigung angenommen und die Art des öffentlichen Statements sehr positiv wahrgenommen. Fortuna Düsseldorf hat sich zum Kredo gesetzt, immer den Dialog zu suchen und Vorkommnisse nach dem Einzelfallprinzip zu verfolgen. Dies wird auch in Zukunft weiter so gelebt. Gespräche mit der organsierten Fanszene sind bereits terminiert und werden nun weiter intensiviert.“

bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf

Geschäftsstelle:
Arena Straße 1
40474 Düsseldorf

2024 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Tuesday, 5. March 2024 um 11:50
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice