29.11.2023 | 1. Mannschaft

Auch diesmal reaktionsstark?

Gegnervorschau #FCNF95: Fortuna im Frankenland gefordert

Für die Fortuna geht es in der 2. Bundesliga am Samstag, 2. Dezember, um 13:00 Uhr mit dem Auswärtsspiel beim 1. FC Nürnberg weiter. Wir haben die Franken unter die Lupe genommen. Die Gegnervorschau.

Trainer: Mit Cristian Fiél hat der FCN seit dieser Saison einen Cheftrainer, der sich in der 2. Bundesliga bestens auskennt. Während seiner aktiven Karriere absolvierte er für die Stuttgarter Kickers, den 1. FC Union Berlin, Alemannia Aachen und Dynamo Dresden insgesamt 288 Spiele im Unterhaus. Nürnberg ist erst Fiéls zweite Profi-Trainerstation. Vor seinem Engagement bei den Franken war er bei Dynamo Dresden tätig. 

  • Alter: 43 
  • Geburtsort: Esslingen 
  • Im Amt seit: 2. Juni 2023 
  • Aktueller Punkte-Schnitt in Liga zwei: 1,5 Zähler pro Partie 

Statistik: Der 1. FC Nürnberg sammelte in 14 Partien 21 Punkte, was in der 2. Liga momentan Tabellenplatz neun bedeutet. Der Rückstand auf die Fortuna beträgt vor dem 15. Spieltag drei Zähler.

  • 9. Platz | 6 Siege, 3 Remis, 5 Niederlagen | 21 Punkte | 23:26 Tore 

Formkurve: Der Club verpasste es zuletzt, an den 3:1-Sieg beim SC Paderborn vor der Länderspielpause anzuknüpfen. Auswärts beim Karlsruher SC musste er eine 1:4-Niederlage einstecken. 

  • So liefen die letzten fünf Spiele: 
  • 1:4-Niederlage beim Karlsruher SC | 2. Bundesliga, 14. Spieltag 
  • 3:1-Sieg beim SC Paderborn | 2. Bundesliga, 13. Spieltag 
  • 1:2-Niederlage gegen den FC Schalke 04 | 2. Bundesliga, 12. Spieltag 
  • 3:2-Sieg nach Verlängerung gegen Hansa Rostock | DFB-Pokal, 2. Runde 
  • 2:0-Sieg bei Holstein Kiel | 2. Bundesliga, 11. Spieltag 

Besonderheiten 

  • Intensive Gangart: Nürnberg gewann in dieser Saison insgesamt 1.441 Zweikämpfe – Ligabestwert! Darüber hinaus führten die Club-Spieler jedoch einige unsaubere Duelle, denn mit 42 Gelben und vier Roten Karten belegt der FCN in der Fairness-Tabelle den letzten Platz. 
  • Zeigen die Nürnberger auch am Samstag wieder eine Reaktion? Zwei Niederlagen am Stück gab es für die Mannschaft von Trainer Fiél in dieser Saison noch nicht.  
  • Mit Taylan Duman steht ein ehemaliger Fortune im Aufgebot des FCN. Der Mittelfeldspieler, der 2017/18 dem Düsseldorfer Aufstiegskader angehörte, kommt in dieser Saison auf sieben Zweitliga-Einsätze. 
  • Der letzte Auswärtserfolg in Nürnberg gelang der Fortuna im Mai 2018. Damals drehte sie am 34. Spieltag ein 0:2 in ein 3:2 – Kaan Ayhans Siegtor in der Nachspielzeit machte die Rot-Weißen zum Zweitliga-Meister, Nürnberg wurde Vize-Meister. 

Personal & Aufstellung: In der Sturmspitze ist der gerade einmal 18 Jahre junge Can Uzun gesetzt, der als absolutes Top-Talent gilt und mit sechs Zweitliga-Toren in dieser Saison der derzeit beste Torjäger beim FCN ist.  

  • Ausfälle: James Lawrence (muskuläre Probleme, Innenverteidiger), Christopher Schindler (Kreuzbandriss, Innenverteidiger), Finn Jeltsch (U17-WM, Innenverteidiger), Jens Castrop (Rotsperre, Zentrales Mittelfeld), Joseph Hungbo (Adduktorenabriss, Rechtsaußen) 
  • Kapitän: Enrico Valentini (Rechter Verteidiger) 
  • Bester Torjäger: Can Uzun (Mittelstürmer), 6 Tore 
  • Beste Vorlagengeber: Lukas Schleimer (Hängende Spitze), Tim Handwerker (Linker Verteidiger), Benjamin Goller (Rechtsaußen) & Daichi Hayashi (Mittelstürmer), jeweils 2 Vorlagen 
  • Bevorzugte Formation: 4-3-3 
  • Mögliche Startelf: Mathenia – Gyamerah, Marquez, Horn, Braun – Flick, Schleimer, Möller Daehli – Goller, Uzun, Okunuki 
bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf

Geschäftsstelle:
Arena Straße 1
40474 Düsseldorf

2024 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Monday, 4. March 2024 um 01:54
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice