28.02.2024 | 1. Mannschaft

Zweikampfstarke Niedersachsen

Gegnervorschau #H96: Fortuna gastiert in Hannover

Für die Fortuna steht in der 2. Bundesliga am Samstag, 2. März, um 13:00 Uhr das Auswärtsspiel bei Hannover 96 an. Wir haben den Gegner aus der niedersächsischen Landeshauptstadt genauer unter die Lupe genommen. Die Gegnervorschau.

Trainer: Zur Saison 2022/23 übernahm Stefan Leitl das Traineramt bei Hannover 96 und führte die Niedersachsen in seiner ersten Saison auf den zehnten Platz. Zuvor arbeitete Leitl als Trainer bei der SpVgg Greuther Fürth (2019-2022) sowie dem FC Ingolstadt (2017-2018).

  • Aktueller Punkte-Schnitt in Liga zwei: 1,6 Zähler pro Partie
  • Geburtsort: München
  • Alter: 46 Jahre
  • Im Amt seit: 1. Juli 2022


Statistik: Hannover 96 mischt in dieser Spielzeit munter im Aufstiegsrennen mit. Mit 37 Zählern nach 23 Spieltagen rangiert 96 auf Platz fünf in der 2. Bundesliga und damit vier Punkte hinter dem Hamburger SV, der auf dem Relegationsrang liegt.

  • 5. Platz | 10 Siege, 7 Remis, 6 Niederlagen | 37 Punkte | 43:31 Tore


Formkurve: Der Start in das Jahr 2024 verlief für Hannover sehr gut. Aus den ersten fünf Rückrundenspielen sammelte die Mannschaft vier Siege und ein Remis. Am vergangenen Wochenende gab es mit der 0:1-Niederlage beim Schlusslicht VfL Osnabrück allerdings einen Dämpfer.

So liefen die letzten fünf Spiele:

  • 0:1-Niederlage beim VfL Osnabrück | 2. Bundesliga, 23. Spieltag
  • 2:1-Sieg gegen die SpVgg Greuther Fürth | 2. Bundesliga, 22. Spieltag
  • 4:3-Sieg beim Hamburger SV | 2. Bundesliga, 21. Spieltag
  • 2:1-Sieg gegen Hansa Rostock | 2. Bundesliga, 20. Spieltag
  • 3:0-Sieg gegen den 1. FC Nürnberg | 2. Bundesliga, 19. Spieltag


Besonderheiten:

  • Nervenstark: Die Hannoveraner bekamen in der Saison 2023/24 bereits acht Elfmeter zugesprochen und damit die meisten aller Zweitligisten. Vom Punkt bewiesen die Niedersachsen Nervenstärke und verwandelten alle acht Strafstöße.
  • Zweikampfstark: Auffallend ist auch, dass die Leitl-Elf viele Zweikämpfe für sich entscheidet. Mit insgesamt 2400 gewonnen direkten Duellen liegt 96 im Ligavergleich auf Rang zwei.
  • Durchwachsene Bilanz: Die letzten Duelle mit Hannover verliefen aus Sicht der Fortuna nicht sehr erfolgreich. Der letzte Ligasieg gegen die Niedersachsen liegt bereits knapp drei Jahre zurück. Ein Auswärtssieg in Hannover gelang den Rot-Weißen zuletzt im Dezember 2018 in der Bundesliga (1:0).


Personal & Aufstellung: Stürmer Nicolo Tresoldi befindet sich seit Rückrundenbeginn in Top-Form und steuerte in 2024 vier Tore und eine Vorlage bei. Gegen den VfL Osnabrück musste der 19-Jährige nach einem Zusammenprall zwar ausgewechselt werden, soll aber am Samstag wieder eine Option für den Kader sein.

  • Ausfälle: Christopher Scott (Rückenprobleme), Sei Muroya (Oberschenkelverletzung), Fabian Kunze (Gelbsperre)
  • Kapitän: Ron-Robert Zieler | Torwart
  • Bester Torjäger: Cedric Teuchert | Stürmer | 9 Tore
  • Bester Vorlagengeber: u.a. Nicolo Tresoldi | Stürmer | 4 Vorlagen
  • Bevorzugte Formation: 4-4-2


Mögliche Startelf: Zieler – Dehm, Neumann, Halstenberg, Arrey-Mbi – Christiansen, Leopold, Schaub, Ernst – Nielsen, Tresoldi.

bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf

Geschäftsstelle:
Arena Straße 1
40474 Düsseldorf

2024 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Tuesday, 16. April 2024 um 11:49
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice