20.05.2024 | Nachhaltigkeit

6.000 Euro für den Kinderschutzbund

Dank Spieltagsspende: Stadtwerke Düsseldorf und Fortuna übergeben Scheck

Auch in der Saison 2023/24 gab es an vier Spieltagen eine Spieltagsspende, die gemeinsam mit den Stadtwerken Düsseldorf über die Social-Media-Kanäle der Fortuna durchgeführt wurde. Der Erlös von insgesamt 6.000 Euro kommt dieses Jahr dem Kinderschutzbund, Sozialpartner der Fortuna, zugute.

Vor den Heimspieltagen gegen Hertha BSC, den FC Schalke 04, Hansa Rostock und den 1. FC Magdeburg wurden den Fans der Rot-Weißen über die offiziellen Social-Media-Kanäle auf Facebook und (neuerdings) Instagram jeweils sechs verschiedene Tipps vorgeschlagen. Aus diesen mussten sich die F95-Anhänger für drei Favoriten-Tipps entscheiden. Je nach Tipp ging eine gewisse Spendensumme in den Topf. Ein Beispiel: Beim Heimspiel gegen den FC Schalke 04 gab es 300 Euro dafür, dass die Merkur Spiel-Arena ausverkauft war.

Julien Mounier (Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Düsseldorf) übergab gegen den 1. FC Magdeburg gemeinsam mit Alexander Jobst (Vorstandsvorsitzender der Fortuna) und Arnd Hovemann (Vorstand Finanzen, Nachhaltigkeit, Recht & Personal der Fortuna) den Scheck an Dr. Hauke Duckwitz (Erster Vorsitzender des Kinderschutzbundes). „Vielen Dank an Fortuna Düsseldorf für diese spannende Saison und Gratulation zum Erreichen der Relegation. Was für ein Erfolg! Die Stadtwerke Düsseldorf sind stolz darauf, als Sponsor an der Seite der Fortuna zu stehen und werden die Mannschaft natürlich auch beim Kampf um den Aufstieg unterstützen. Und das geht nicht ohne Fans – genau wie unser Gewinnspiel. Daher freuen wir uns darüber, dass so viele von ihnen bei unserem Tipp-Spiel zu Gunsten des Kinderschutzbundes teilgenommen haben. Dabei sind 3.000 Euro erspielt worden. Diese Summe haben wir gerne auf 6.000 Euro verdoppelt“, sagte Julien Mounier in der Halbzeitpause.

Beim letzten Heimspiel der Saison waren die Stadtwerke Düsseldorf Sponsor of the Day, verteilten Fahnen auf den Sitzplätzen, Fahrrad-Fahnen an den Ausgängen und stellten ihren E-Roller „eddy“ vor.

Über den Kinderschutzbund: Der Kinderschutzbund Düsseldorf ist seit Januar 2020 fester Partner der Fortuna und unterstützt seitdem vor allem das Nachwuchsleistungszentrum bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Diese Institution hat es sich zur Aufgabe gemacht, dass Kinder in ihren Rechten wahrgenommen werden und ihnen ein unbeschwertes Aufwachsen ermöglicht wird. Kinder werden in ihrer Entwicklung gestärkt und Eltern in ihrer Erziehungskompetenz. Ziel ist es, dass Mädchen und Jungen in einem liebevollen Zuhause aufwachsen, in dem sie geschätzt und respektiert werden und in dem Konflikte gewaltfrei und konstruktiv gelöst werden. Gemeinsam mit dem Kinderschutzbund hat die Fortuna die Initiative KIDS CARE ins Leben gerufen. Ziel des Projekts ist es, Düsseldorfer Vereine dabei zu unterstützen, ihr individuell erstelltes Kinderschutzkonzept zu entwickeln und im jeweiligen Verein zu etablieren. KIDS CARE dient der Prävention und dem Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Gewalt in Sportvereinen.

Über die Stadtwerke Düsseldorf AG: Die Stadtwerke Düsseldorf AG sind seit über 150 Jahren Dienstleister für Strom, Gas, Wasser und Fernwärme und stellen die Abfallentsorgung in der Landeshauptstadtsicher. Als einer der größten kommunalen Versorger Deutschlands beliefern die Stadtwerke Düsseldorf rund 600.000 Kundinnen und Kunden. Mit über 3.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind die Stadtwerke ein wichtiger Arbeitgeber in der Landeshauptstadt, der für Tradition wie für Innovation steht. Das Handeln der Stadtwerke Düsseldorf orientiert sich konsequent an den sich wandelnden Bedürfnissen in ihrem Marktumfeld und den Anforderungen einer wachsenden Region.  

bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf

Geschäftsstelle:
Arena Straße 1
40474 Düsseldorf

2024 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Sunday, 21. July 2024 um 01:49
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice