13.12.2012 | Verein

Das erste Bundesligaspiel nach über 26 Jahren

Statistik zur Partie Fortuna Düsseldorf – Hannover 96

Am 27. März 1986 standen sich beide Vereine letztmals in einer Bundesligabegegnung gegenüber. Damals gab es durch Treffer von Sven Demandt und Holger Fach im Rheinstadion ein 2:2-Unentschieden (s. a. „Yesterday“ in der neuen Ausgabe des Stadionmagazins Fortuna Aktuell). Die Roten aus Niedersachsen verabschiedeten sich am Saisonende vorübergehend aus dem Fußball-Oberhaus; die Rot-Weißen landeten unter Trainer Dieter Brei auf Platz 14.

Insgesamt standen sich Fortuna Düsseldorf und Hannover 96 in der Bundesliga bislang in 12 Partien gegenüber. Die Gesamtbilanz steht bei: 7 – 2 – 3 und 18:13 Toren.

Zu Hause sieht es noch freundlicher aus: 4 – 1 – 1 und 10:3 Tore lautet das positive Score.

 

Die Heimbilanz in der aktuellen Saison steht für die Mannschaft von Chefcoach Norbert Meier nach acht Begegnungen bei: 2 – 4 – 2 und 10:12 Toren.

Die Niedersachsen sind in der Fremde deutlich schwächer (Platz 15) als zu Hause (Rang 5). Die Auswärtsbilanz von Hannover lautet: 2 – 0 – 5 und 11:16 Tore.

Allerdings gelang der Mannschaft von Trainer Mirko Slomka am 11. Spieltag beim VfB Stuttgart das Kunststück einen 0:2-Halbzeitrückstand noch aufzuholen, um am Ende mit 4:2 zu gewinnen.

 

Gelbsperren drohen

- Andreas Lambertz (4)

- Dani Schahin (4)

 

Schiedsrichter

Knut Kircher (43 Jahre – Rottenburg / Baden-Württemberg)

- Seit 2001 Bundesliga-Schiedsrichter

- Seit 2004 FIFA-Referee

- DFB-Schiedsrichter des Jahres 2012

Kircher leitete am 1. Spieltag der Saison das erste Bundesligaspiel der Fortuna nach 15 Jahren Abwesenheit und den 2:0-Sieg beim FC Augsburg.

 

Die wichtigsten Daten vor dem Spiel

Zwischenbilanz: Die Fortuna hat recht beruhigende zehn Punkte Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz – und sechs Zähler auf den Relegationsrang. Hannover hat 23 Punkte auf dem Konto - jetzt schon genauso viele wie in der letzten Saison am Ende der Hinrunde.

- Chefcoach Norbert Meier hat weder als Spieler noch als Trainer ein Bundesliga-Spiel gegen Hannover 96 verloren (drei Siege und zwei Unentschieden).

- Leon Balogun spielte von 2008-10 für Hannover 96. Er absolvierte für die Roten drei Bundesligapartien und 36 Spiele in der Regionalliga. 

- Robbie Kruse, Fortunas Shootingstar der Hinrunde (zwei Tore und vier Vorlagen), fehlt gegen Hannover wegen einer Gelb-Sperre.

- 96-Manager Jörg Schmadtke wurde am 16. März 1964 in Düsseldorf geboren - 21 Jahre lang (1972 bis 1993) war er für die 95er als Torhüter aktiv (135 Bundesliga-Spiele und 109 Zweitligaspiele).

- Gästetrainer Mirko Slomka zieht in Düsseldorf mit Dieter Hecking gleich, der bisher alleiniger Bundesliga-Rekordtrainer von Hannover 96 war (beide dann jeweils 101 Spiele für die Niedersachsen).

- Kein anderer Bundesligist hat seit dem Sommer so viele Pflichtspiele bestritten wie Hannover (28).

- Schlussmann Ron-Robert Zieler ist ligaweit der "Marathonmann" der ersten Saisonhälfte: Für den Keeper steht in Düsseldorf Pflichtspiel Nummer 29 auf dem Programm (einmal spielte er für Deutschland).

- Der Ungar Szabolcs Huszti schnürte am letzten Spieltag einen Doppelpack zum 3:2-Sieg gegen Bayer Leverkusen - erstmals seit dem 5. Spieltag war er mal wieder an einem Treffer direkt beteiligt.

- In seinen 12 Bundesliga-Heimspielen für die Roten erzielte Mame Diouf 11 Tore - in seinen 10 Gastspielen war der Senegalese für die Niedersachsen hingegen noch nie erfolgreich.

- Hannover traf ligaweit am häufigsten nach Standardsituationen (13 Tore).

2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Dienstag, 11. August 2020 um 18:06
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice