28.05.2020 | 1. Mannschaft

„Wir hatten es einfach verdient!”

IM FOKUS: Kenan Karaman überzeugt aktuell durch Torgefahr

Man sollte Fortunen nie abschreiben! Das hat die gesamte Mannschaft von Cheftrainer Uwe Rösler am Mittwochabend gegen Schalke 04 eindrucksvoll unter Beweis gestellt – und das gilt aktuell auch für Angreifer Kenan Karaman. Pünktlich zur Schlussphase einer für ihn nicht optimal gelaufenen Saison läuft der türkische Nationalspieler so richtig heiß. Fünf Tore in den letzten fünf Spielen belegen das.

Die Saison 2019/20 war exakt 17 Minuten alt, als Kenan Karaman die Fortuna im Weserstadion gegen Werder Bremen in Führung brachte und seinen ersten Saisontreffer erzielen konnte. Doch der vielversprechende Start in die neue Spielzeit hielt nicht, was er anfangs versprach. In den Spielen zwei bis acht kam Karaman immer zum Einsatz, blieb aber ohne Torbeteiligung. Von Oktober bis Februar musste der türkische Nationalspieler dann aufgrund einer langwierigen Lungenentzündung passen.

Doch nun ist Karaman zurück – torgefährlicher als je zuvor! Fünf Tore in den letzten fünf Spielen sprechen eine deutliche Sprache. Und auch wenn solche Rechenspielchen immer etwas müßig sind: Würde man seine Tore von den Ergebnissen abziehen, wäre die Fortuna wahrscheinlich nicht seit sechs Spielen ungeschlagen. Karaman selbst hat seinen individuellen Top-Wert an Toren innerhalb einer Bundesliga-Saison (2015/16 und 2018/19 waren es jeweils drei Treffer) bereits jetzt schon verdoppelt. Dieser Mann hat einen Lauf!

Und er freute sich, dass er mit seinem Team endlich wieder einen Heimsieg feiern konnte. „Wir haben wirklich hart gearbeitet und uns diesen Sieg einfach verdient“, meinte der gebürtige Stuttgarter nach dem Spiel. „Ein Riesenkompliment an die Mannschaft, dass sie den Rückstand gedreht hat.“ Aktuell sind die Rot-Weißen für die Gegner nur sehr schwierig zu bezwingen. „Bei dem Fußball, den wir seit einigen Wochen spielen, bin ich sicher, dass wir auch nächste Saison in der ersten Liga spielen“, meinte Karaman. Wenn das gelingt, hätte er mit seinen Treffern einen großen Anteil daran.

2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Freitag, 4. Dezember 2020 um 18:39
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice