07.08.2019 | Tickets

Alle Fragen und Antworten zum Dauerkarten-Zweitmarkt

Dauerkarteninhaber können ihr Ticket ab sofort zwei Wochen vor jedem Heimspiel anbieten

Wie bereits vor einigen Wochen angekündigt, geht die Fortuna in der kommenden Saison mit einem Dauerkarten-Zweitmarkt an den Start. Dieser bietet jedem Dauerkarteninhaber die Chance, den eigenen Platz anderen Fans zwei Wochen vor dem jeweiligen Spiel anzubieten und zu verkaufen. Wird der jeweilige Dauerkartenplatz für dieses Spiel erworben, erhält der Dauerkarteninhaber anteilig den Preis seines Jahrestickets zurück. Alle Fragen und Antworten zum Dauerkarten-Zweitmarkt.

Mit der Einführung des Dauerkarten-Zweitmarkts möchte die Fortuna Fans, die keine Dauerkarteninhaber sind, die Chance geben, sich auch bei stark nachgefragten oder ausverkauften Bundesliga-Spielen einen Platz in der Arena zu sichern. So können der Verkauf über andere Ticketplattformen eingedämmt und die Anzahl an ungültigen oder gesperrten Tickets minimiert werden.

Ab zwei Wochen vor dem jeweiligen Spiel – für das erste Heimspiel gegen Bayer Leverkusen öffnet der Zweitmarkt am Montag, 12. August, um 10:00 Uhr – können Dauerkarteninhaber ihr Ticket im Onlineshop unter „Dauerkarten-Zweitmarkt“ für den Verkauf einstellen. Wenn die Dauerkarte erfolgreich verkauft wurde, muss diese natürlich nicht abgegeben werden. Sie wird für das jeweilige Spiel gesperrt und automatisch für das kommende Spiel wieder freigeschaltet. Der Käufer erhält nach Kaufabschluss eine entsprechende Tageskarte von der Fortuna. Bei Nichtverkauf kann die Dauerkarte wie gewohnt für das jeweilige Spiel genutzt werden.

Hier gibt’s die genaue Anleitung zum Prozedere des Dauerkartenverkaufs…

Hier geht’s zu allen Fragen und Antworten zum Dauerkarten-Zweitmarkt…

2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice