15.04.2010 | Verein

Fortuna setzt Vermarktungspartnerschaft mit Infront Sports & Media fort

Die internationale Sportmarketing-Agentur wird weiterhin für den Verein tätig sein

Fortuna Düsseldorf setzt weiter auf Kontinuität. So wird die im Juli 2009 begonnene und sehr erfolgreich verlaufene Vermarktungspartnerschaft mit Infront Germany, einer Tochtergesellschaft der internationalen Sportmarketing-Agentur Infront Sports & Media, fortgesetzt. Dies gab der Aufsichtsratsvorsitzende der Landeshauptstädter, Dr. Dirk Kall, am Donnerstag bekannt.

Der Entscheidung war ein mehrmonatiges Bieterverfahren vorausgegangen, bei dem auch andere Angebote geprüft wurden. Dr. Dirk Kall, Aufsichtsratsvorsitzender von Fortuna Düsseldorf: "Die guten Erfahrungen mit Infront in den vergangenen gut acht Monaten haben uns nicht aus den Augen verlieren lassen, auch die Möglichkeiten einer Kooperation mit Wettbewerbern von Infront intensiv zu prüfen. Das Auswahlverfahren, das durch Vorstand und Aufsichtsrat einstimmig verabschiedet wurde, führte zu dem Ergebnis, dass Infront und Fortuna die Partnerschaft fortsetzen."

 

Infront operiert seit mehr als drei Jahrzehnten am Markt und verfügt über umfassende Vermarktungserfahrung u.a. im Fußball. Zu einer der Top-Referenzen in Deutschland zählt der Deutschen Fußball-Bund (DFB), wo man seit vielen Jahren Vermarktungspartner der Nationalmannschaft und im DFB-Pokal ist. Weiterhin repräsentiert die Schweizer Agenturgruppe Medien- und/oder Sponsoring- bzw. Werberechte von neun nationalen Fußballverbänden und zahlreichen Klubs in Europa, darunter der AC Mailand, FC Schalke 04 und Werder Bremen. Infront ist zudem Partner der FIFA, der französischen Ligue 1 und italienischen Profiliga (Serie A und B). Die Mehrzahl der Partnerschaften, die Infront in der Vergangenheit eingegangen ist, basierte nachweislich auf langjähriger Zusammenarbeit und wurde teilweise mehrfach verlängert.

 

Nachdem die erstmalige Kooperation zwischen Infront und der Fortuna im Juli 2009 bekannt gegeben worden war, führte Infront der Fortuna schon bald neue Unternehmen als Werbekunden zu - wie bspw. die Firma Bauhaus, die METRO Group, Wodka Gorbatschow und Wolf Heiztechnik. Hierbei konnten kurzfristig vor Beginn der Saison 2009/2010 erhebliche Zusatzerlöse zugunsten des Vereins generiert werden.

 

Der neue Vertrag sieht eine Laufzeit von vier Spielzeiten ohne jedwede Abtretung von Rechten seitens der Fortuna vor. Dr. Kall: "Dieser Teil unserer Vereinbarungen war uns sehr wichtig und wurde, wie alle relevanten Punkte, in gemeinsamer Absprache zwischen Infront und Fortuna getroffen."

 

Günter Netzer, Mitglied des Verwaltungsrates bei Infront Sports & Media, ergänzte: "Die Verlängerung unserer erfolgreichen Partnerschaft mit Fortuna Düsseldorf für weitere vier Jahre war unser erklärtes Ziel, als wir 2009 den ersten Vertrag unterschrieben. Dies ist das Resultat einer von Vertrauen und Offenheit geprägten Zusammenarbeit, die gezeigt hat, dass Fortuna und Infront in Sachen Vermarktung hervorragend zusammen passen. Das belegen auch die kurzfristigen Erfolge, auf denen wir uns allerdings nicht ausruhen werden. Fortuna hat noch größeres Potenzial um von Unternehmen als Kommunikationsplattform genutzt zu werden. Dieses werden wir nun gemeinsam weiter ausschöpfen.”

 

Gegenstand der Partnerschaft ist die Vermarktung der wichtigsten kommerziellen Verwertungsrechte von Fortuna Düsseldorf, darunter das Hauptsponsoren-Paket, alle Premium- und Co-Sponsorings, weite Teile der Stadionwerbung, sowie ausgewählte Hospitality-Rechte. Infront wird in naher Zukunft in der ESPRIT arena ein eigenes Büro eröffnen.

 

Foto Startseite:

Bezeichnete die Fortuna als einen "schlafenden Riesen": Günter Netzer, Mitglied des Verwaltungsrates von Infront (m.), neben Fortunas Aufsichtsratsvorsitzendem Dr. Dirk Kall (l.) und dem Vorstandsvorsitzenden Peter Frymuth.

 

Foto Text:

Symbolisches Geschenk des Partners: Gemeinsam den Gipfel erklimmen - mit Dr. Dirk Kall, Günter Netzer, dem Fortuna-Vorstandsvorsitzendem Peter Frymuth und Infront Germany-Geschäftsführer Reinhardt Weinberger (v.l.).
 

Fotos: Christof Wolff

2022 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Wednesday, 7. December 2022 um 12:59
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice