30.05.2017 | Handball

Fortuna-Nachwuchs qualifiziert sich für Nordrheinliga

Handball-B-Jugend schafft den Aufstieg

Nach dem völlig überraschenden Gewinn der Vize-Niederrheinmeisterschaft im Premierenjahr hält der Höhenflug der weiblichen B-Jugend von Fortuna Düsseldorf weiter an. Am Sonntagmittag qualifizierte sich das Team um das Trainerteam Marc Albrecht, Tanja Koberg und Wilfried Kaes für die Nordrheinliga.

Die weibliche B-Jugend ist am Ziel. Jugendwart Wolfgang Böse und Mädchenwart Markus Hausdorf hatten dieses gemeinsam mit dem Trainerteam vor der Saison ausgegeben. Nach Platz zwei im ersten Qualifikationsturnier beim TSV Bocholt, bei dem man den Gastgeber knapp besiegen konnte, sich aber im ersten Spiel dem TSV Kaldenkirchen geschlagen geben musste, standen zwei Entscheidungsspiele um den letzten verbliebenen freien Platz in der Nordrheinliga auf dem Programm.

Bei der SG Überruhr konnte der Fortuna-Nachwuchs mit 25:23 gewinnen und sich so eine gute Ausgangslage für das Rückspiel verschaffen. Lange sah es im Rückspiel vor über 200 Zuschauern in der Sporthalle an der Graf-Recke-Straße so aus, als könnte das Team aus Essen den Sprung in die Nordrheinliga realisieren. So führte die Mannschaft von Amelie Polutta sieben Minuten vor dem Schlusspfiff mit 16:12. Erst mit einem furiosen Schlussspurt gelang den Rot-Weißen die Qualifikation in die höchstmögliche Spielklasse im Bereich der weiblichen B-Jugend. Am Ende konnte Fortuna dank einer 5:1-Serie noch ein viel umjubeltes 17:17-Unentschieden feiern.

„Ich bin megastolz auf dieses Team. Die harte Arbeit hat sich ausgezeichnet. Wir alle freuen uns nun darauf, dass wir uns in der Nordrheinliga einer ganz neuen Herausforderung stellen können. Ich bin einfach überglücklich“, sagte Coach Marc Albrecht nach dem Spiel.

Folgende Teams starten in der Nordrheinliga (weibliche B-Jugend) in der Spielzeit 2017/2018:
TSV Bayer 04 Leverkusen
VfL Gummersbach
TV Strombach
BTB Aachen
TV Aldekerk
HSV Solingen-Gräfrath
TV Haan
VT Kempen
TSV Kaldenkirchen
Fortuna Düsseldorf

Die weibliche A-Jugend von Fortuna Düsseldorf musste in ihrem ersten Pflichtspiel eine Niederlage gegen den Neusser HV hinnehmen. 18:26 verloren die Rot-Weißen gegen den amtierenden Vize-Niederrheinmeister. Bis zum 16:18 Mitte der zweiten Halbzeit konnte der neuformierte Fortuna-Nachwuchs die Partie offen gestalten, doch die überragende Annika Holzke, die elf Treffer für den Neusser HV erzielte, machte den Unterschied aus.

Spielerinnen-Suche geht weiter
Für das Abenteuer „Nordrheinliga“ im zweiten Jahr des Projektes „Fortuna Jugendhandball“ suchen die Verantwortlichen noch weitere Spielerinnen der Jahrgänge 2001, 2002 und 2003, die leistungsorientiert Handball spielen wollen. Aber auch die weibliche A-Jugend soll noch weiter verstärkt werden. Auch hier werden Interessierte Mädchen der Jahrgänge 1999 und 2000 gesucht. In der Spielzeit 2017/2018 will Fortuna Düsseldorf mit einer zweiten B-Jugend in der Kreisliga antreten. Für dieses Team werden Spielerinnen der Jahrgänge 2001 bis 2003/2004 gesucht, die dem Handballsport nachgehen wollen. Wer Interesse hat, kann sich einfach unverbindlich zu einem Probetraining per Mail an probe@f95-jugendhandball.de melden.

2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice