03.04.2018 | 2. Mannschaft

U23-Trainer Taskin Aksoy freigestellt

Jens Langeneke übernimmt bis zum Saisonende

Fortuna Düsseldorf hat am heutigen Dienstag Taskin Aksoy von seinen Aufgaben als U23-Trainer freigestellt. Nach eingehender Analyse hat sich der Verein dazu entschieden, für die kommende Saison aus konzeptionellen Gründen eine Veränderung auf dieser Position vorzunehmen und eine Freistellung mit sofortiger Wirkung zu vollziehen. Für die verbleibenden acht Spiele in der Regionalliga übernimmt U17-Cheftrainer Jens Langeneke die Trainerposition. Über die Besetzung der Position ab der Saison 2018/2019 wird in den nächsten Wochen entschieden.

Taskin Aksoy kam 2012 als U23-Trainer zur Fortuna und übernahm 2015 für 13 Spiele als Interimstrainer die 1. Mannschaft. Neben dem 50-jährigen Aksoy wird auch Co-Trainer Mathias Jack freigestellt.

U17-Trainer Jens Langeneke wird die Mannschaft bis zum Saisonende übernehmen, nachdem er bereits in den letzten Jahren als Führungsspieler und Co-Trainer bei der U23 Verantwortung übernommen hat. Ihm assistieren wird bis zum Saisonende NLZ-Techniktrainer Andreas Polenski. Für die vier Pflichtspiele der U17 im April übernimmt Co-Trainer Niklas Bonnekessel die Leitung des Teams.

Erich Rutemöller, Vorstand Sport: "Wir haben in vielen Gesprächen mit NLZ-Leiter Frank Schaefer und dem Vorstand einstimmig entschieden, die U23-Trainer Taskin Aksoy und Mathias Jack ab sofort freizustellen. Die Begründung hierfür liegt darin, für die kommende Saison eine Veränderung auf dieser Position vorzunehmen. Nach eingehender Analyse und im Sinne aller Beteiligten erachten wir es als sinnvoll, diesen Schritt jetzt schon zu vollziehen."

2018 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice