25.04.2019 | 2. Mannschaft

Zwote kann Klassenerhalt perfekt machen

U23 reist am Samstag zum 1.FC Kaan-Marienborn

Die Regionalliga West biegt auf die Zielgerade ein: Am Wochenende geht es in der vierthöchsten deutschen Spielklasse in den 31. Spieltag. Für Fortunas U23 könnte es ein besonderer werden, denn die Mannschaft von Cheftrainer Nico Michaty hat die Chance, den Ligaverbleib rechnerisch unter Dach und Fach zu bringen. Die Aufgabe beim 1.FC Kaan-Marienborn wird allerdings keine einfache.

Der Gegner
Zugegeben: Der 1.FC Kaan-Marienborn verfügt nicht über den größten Namen in der an Traditionsvereinen reichen Regionalliga West. Doch der Liga-Neuling hat sich in dieser Saison schon häufiger als knifflig zu bespielender Stolperstein erwiesen. Die letzten Ergebnisse dienen als guter Beleg: Im Abstiegsduell in Wiedenbrück gab es ein 2:2, zuvor einen 2:1-Auswärtssieg bei Borussia Dortmund II und eine denkbar bittere 3:4-Niederlage gegen Spitzenclub Rot-Weiß Oberhausen. Die Partie gegen die Zwote am Samstag ist zudem eine der letzten Chancen, den Klassenerhalt noch zu erreichen – der Rückstand auf Rang 14 beträgt aktuell acht Punkte, allerdings hat Kaan-Marienborn zwei Partien weniger absolviert als die Konkurrenz.

Die Form
Der Höhenflug der Zwoten fand am letzten Wochenende durch ein 0:3 gegen den Wuppertaler SV ein jähes Ende. Doch nach zuvor drei Siegen hintereinander hat sich die tabellarische Situation der Fortunen merklich verbessert! Infolgedessen hat die Mannschaft von Trainer Nico Michaty am Samstag die Möglichkeit, den Klassenerhalt rechnerisch perfekt zu machen. Allerdings müssen dafür mehrere Faktoren zusammenspielen: Neben einem Auswärtssieg der Düsseldorfer muss der SV Straelen sein Heimspiel gegen Alemannia Aachen verlieren, außerdem darf der SC Wiedenbrück nicht beim 1.FC Köln II gewinnen.

Die Vergangenheit
Das Hinspiel hat gezeigt, dass der Regionalliga-Aufsteiger keine leicht zu knackende Nuss ist: Im bisher einzigen Aufeinandertreffen beider Teams führte Kaan-Marienborn lange, ehe Dustin Willms in der 90. Minute den Treffer zum 1:1 erzielte. Am Samstag, 14:00 Uhr, stehen sich beide Mannschaften auf dem Sportplatz im Breitenbachtal ein zweites Mal gegenüber.

2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice