09.05.2019 | 2. Mannschaft

Die nächste Chance auf den Klassenerhalt

Zwote gastiert beim Ligaschlusslicht Herkenrath

Zwei Spieltage sind in der Regionalliga West noch zu absolvieren und Fortunas U23 hat den Klassenerhalt fest im Blick. Die Zwote hat am Samstag, 14:00 Uhr, mit drei Punkten beim TV Herkenrath die Chance, den Ligaverbleib aus eigener Kraft perfekt zu machen. Doch auch wenn es beim Tabellenschlusslicht keinen Sieg gibt, könnte die Mannschaft von Trainer Nico Michaty am Samstagnachmittag gerettet sein.

Der Gegner
Während die Ligazugehörigkeit von Fortunas U23 im nächsten Jahr noch nicht final geklärt ist, steht bereits fest, dass der TV Herkenrath die Regionalliga West als Tabellenletzter wieder verlassen muss. Aus 32 Partien konnte der TV lediglich drei gewinnen und mit 14 Punkten auf dem Konto ist man abgeschlagenes Ligaschlusslicht.

Die Form
Nach dem bitteren 0:5 gegen den 1.FC Köln II am Montagabend ist Fortunas U23 auf Wiedergutmachung aus. Die Tabellenkonstellation sieht derzeit wie folgt aus: Zwei Spiele vor dem Ende beträgt der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz – aktuell vom SV Straelen belegt – vier Punkte. Sollte die Zwote also ihr Spiel beim TV Herkenrath gewinnen, stünde der Ligaverbleib rechnerisch fest. Aber auch eine Niederlage der Straelener zuhause gegen Viktoria Köln oder Unentschieden in beiden Partien würden den Klassenerhalt besiegeln.

Die Vergangenheit
Erst ein einziges Mal traf die Zwote in einem Pflichtspiel auf den TV Herkenrath – im Hinspiel Anfang November. Damals gab es einen 3:0-Heimsieg für die Mannschaft von Trainer Nico Michaty, bei dem Dario Bezerra Ehret ein Doppelpack gelang. Das Wiedersehen gibt es am Samstag um 14:00 Uhr.

2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice