06.06.2019 | 2. Mannschaft

Drei Neuzugänge für die U23

Fünf U19-Spieler rücken auf – sieben Spieler verabschiedet

Bei Fortunas U23 sind mehrere Personalentscheidungen gefallen. Der Traditionsverein aus Flingern hat drei Neuzugänge für seine Regionalligamannschaft unter Vertrag genommen, zudem wird der Kader durch fünf U19-Spieler verstärkt. Sieben Spieler verlassen die Fortuna.

  • Nader El-Jindaoui kommt aus Fürth nach Düsseldorf. Foto: imago images/Zink.

Neu in Düsseldorf sind Lex-Tyger Lobinger, Nader El-Jindaoui und Tim Oberdorf. Lobinger spielte in der letzten Saison für Ligakonkurrent Wattenscheid 09 und kam auf drei Tore in 26 Einsätzen. Der 20-Jährige ist in der Offensive zuhause. El-Jindaoui lief in der vergangenen Saison für Greuther Fürth II auf und ist ein Mann für die Flügelpositionen. Im letzten Jahr brachte es der 22-Jährige in 20 Einsätzen auf drei Tore und vier Vorlagen in der Regionalliga Bayern. Mit Oberdorf gibt es zudem einen Neuzugang für die Hintermannschaft der Zwoten. Der 22-Jährige kommt vom Oberligisten TSG Sprockhövel, für den er seit der Jugend spielte.

Der Kader von U23-Trainer Nico Michaty wird zudem durch fünf Spieler aus der eigenen U19 verstärkt. Torhüter Mario Zelic kommt auf 53 Junioren-Bundesligaspiele und blieb dabei 14 Mal ohne Gegentor. In der letzten Saison stand er schon zwei Mal im Tor der U23, außerdem stand er im Kader der Profimannschaft, als die Fortuna im Mai 2018 in Nürnberg Zweitligameister wurde. Außenverteidiger Amed Öncel spielte in 62 Ligaspielen für Fortunas U17 und U19 und erzielte dabei drei Tore. Außerdem stehen drei Länderspiele für die türkische U17-Nationalelf in seiner Vita.

U19-Kapitän Shinta Appelkamp ist ein Mann für die Mittelfeldzentrale, der im letzten Jahr schon fünf Einsätze in der Regionalliga West sammeln durfte. In den Junioren-Bundesligen kam er 69 Mal für F95 zum Einsatz (14 Tore). Enrique Lofolomo ist im defensiven Mittelfeld zuhause und lief im vergangenen Jahr 22 Mal für die U19 sowie ein Mal für die U23 auf. Mit Timo Bornemann rückt zudem ein Angreifer in die Zwote auf: Bereits im letzten Jahr traf er in vier Regionalliga-Einsätzen zwei Mal. In den Junioren-Bundesligen erzielte er in 68 Spielen 26 Tore.

Sieben Spieler verlassen hingegen den Verein. Nick Galle kam in den vergangenen beiden Jahren auf 40 Einsätze und ein Tor für die Zwote und wechselt zum Halleschen FC. Dario Bezerra Ehret lief 63 Mal in rot-weiß auf und erzielte sieben Tore. Abwehrspieler Leroy Kwadwo brachte es in seiner Fortuna-Zeit auf 38 Einsätze. Zudem verlassen die vier Offensivspieler Joshua Endres (25 Spiele, fünf Tore), Amir Falahen (15 Spiele, vier Tore), Jannik Tepe (sechs Spiele) Luca Kazelis (drei Spiele) die Fortuna. Torhüter Jannick Theißen hat zudem einen Profivertrag unterschrieben und wird in der kommenden Saison dem Bundesligakader angehören. Die Fortuna bedankt sich bei allen sieben Spielern für ihren Einsatz und wünscht für die sportliche und private Zukunft alles Gute.

2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice